Lexware Buchhaltung: Leistungen nach § 23 b UStG mit nicht abzugsfähiger Vorsteuer buchen, da privat motiviert

Sonstige Leistung EU Ausland buchen
Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Wie Sie Umsätze nach § 13b UStG buchen, wenn Sie nicht zum Abzug der Vorsteuer berechtigt sind.

Hintergrund

Beispiel: Bauleistungen § 13b Abs. 2 Nr. 4 UStG.

Der Bauunternehmer B lässt für seinen unternehmerischen und privaten Bereich ein Bauvorhaben von Bauunternehmer A fertigstellen. Bauunternehmer A stellt dem Leistungsempfänger B folgende Rechnung:

Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 716
© Haufe Lexware GmbH Co. KG SF07488

Die Rechnung ist vom Leistungsempfänger B auf den geschäftlichen und privaten Bereich aufzuteilen.

Der Vorsteuerabzug ist nur für den unternehmerischen Anteil erlaubt, § 15 Abs. 1 Nr. 4 UStG.

Rechnung Betrag USt. VSt.
Rechnungsbetrag 50.000
Geschäftlicher Anteil 25.000 4.750 4.750
Privater Anteil 25.000 4.750 keine

 


Konto für Bauleistungen einrichten

  1. Öffnen Sie das Menü ‚Verwaltung – Kontenverwaltung‘.
  2. Markieren Sie das Aufwandskonto für Bauleistungen SKR-03: 3120 / SKR-04: 5920.
  3. Klicken Sie auf ‚Bearbeiten‘.
  4. Öffnen Sie die Seite ‚Eigenschaften‘.
  5. Wählen Sie den Steuersatz ‚USt/VSt 19%‘:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 717
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG SF07488
  6. Öffnen Sie die Auswahlliste in der Spalte ‚Zusatzangaben‘
  7. Wählen Sie den Steuerfall.

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 718
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG SF07488
  8. Klicken Sie auf ‚Übernehmen‘.
  9. Der Steuerfall und die Umsatzsteuerpositionen des Steuerfalls werden in die Kontoeigenschaften übernommen:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 719
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG SF07488
  10. Klicken Sie auf Speichern.

 


Buchungen erfassen

Eingangsrechnung Unternehmer B

Sollkonto SKR-03 / SKR-04 Habenkonto SKR-03 / SKR-04 Betrag Hinweis
3120 / 5920
Bauleistungen § 13b 19 % USt/VSt
70000 Kreditor 50.000
1577 / 1407
Abziehbare Vorsteuer 13b UStG 19 %
1787 / 3837
Umsatzsteuer § 13b UStG 19 %
9.500 Automatische Steuerbuchung

Nicht abzugsfähige Vorsteuer für den privaten Anteil

Buchungstext Sollkonto SKR-03 / SKR-04 Habenkonto SKR-03 / SKR-04 Betrag
Privater Anteil Vorsteuer § 13b 1860 / 2300
Grundstücksaufwand privat
1577 / 1407
Abziehbare Vorsteuer § 13b UStG 19 %
4.750

In der Umsatzsteuer-Voranmeldung wird die Vorsteuer in Kennzahl 67 korrigiert.

 

Umbuchung

Damit der private Anteil nicht als Betriebsausgabe in Abzug gebracht wird, führen Sie eine Umbuchung durch.

Entfernen Sie bei dieser Buchung den Steuersatz in der Buchungsmaske.

Buchungstext Sollkonto SKR-03 / SKR-04 Habenkonto SKR-03 / SKR-04 Betrag
Umbuchung privater Grundstücksaufwand 1860 / 2300
Grundstücksaufwand privat
3120 / 5920
Private Bauleistungen § 13b UStG
25.000

 

 


Umsatzsteuer-Voranmeldung

Der Ausweis in der Umsatzsteuer-Voranmeldung im Beispiel ist wie folgt:

  • Kennzahl 84: Bemessungsgrundlage steuerpflichtige Umsatz aus Bauleistungen über 50.000 EUR
  • Kennzahl 85: Umsatzsteuer aus Bauleistungen über 9.500 EUR
  • Kennzahl 67: Abziehbare Vorsteuer aus Bauleistungen 4.750 EUR

Lern-Ware Hinweis:

Lexware Warenwirtschaft: Bauleistungen, Reinigungsleistung, Altmetall- und Schrottlieferung gemäß § 13 b UStG korrekt abrechnen

Lexware Buchhalter Meldung: FM 610001002, Paarigkeit der Umsatzsteuerpositionen, Kennziffern-Zugehörigkeit in den Konten definieren

Lexware Buchhalter: Funktion der Umsatzsteuerposition in Voranmeldung und Erklärung ab Buchungsjahr 2015


 

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Ähnliche Kategorien zur Selbstschulung:

1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk4. LEXWARE BUCHHALTUNG & E-BILANZ + EÜRBerichtskontrolle für Eigen- & Fremdprüfung (FA, Bundesanzeiger)Formular- & Berichts-Positionen zuordnenGeschäftsvorfälle & Elektronische MeldungenLern-Ware Service & Lexware AnleitungRechtsquellen & Lexware Handbücher