Lexware Warenwirtschaft: Inventurberichte bzw. Lagerbestände haben Nullwerte als Einkaufspreis

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Inventurauswertung / Lagerbewertung: Null-Werte im Einkaufswert

Die Lagerbewertung oder Inventurauswertung zeigen Werte von 0,00 EUR in den Einkaufskosten und im Einkaufswert. Wenn keine Übereinstimmung zwischen den Angaben der Artikelverwaltung und der gewählten Grundlage für die Bewertung erhalten Sie Null-Werte.

Lern-Ware Hinweis:

Diese Anleitung nutzt nur den Lexware Kunden, die wirklich mit dem Einkaufsbelegen aus der Warenwirtschaft in Lexware arbeiten und nicht nur Eingangsbelege in der Buchhaltung erfassen! Nur durch die Bestandserfassung von Wareneingang oder Belegerfassung der Eingangsrechnung im Einkaufsmodul von Lexware können für die Inventur Werte gezogen werden. Wird das Einkaufsmodul nicht genutzt, muss bei jedem Artikel der benötigte Wert manuell eingetragen werden.

Voraussetzung für das Auffinden der Einkaufspreise in den Inventur-/Lagerberichten

  1. Öffnen Sie ‚Bearbeiten – Firmenangaben‘.
  2. Klicken Sie auf ‚Warenwirtschaft – Preise‘.
  3. Setzen Sie den Haken in der Option ‚Rohgewinnermittlung nutzen‘.
  4. ‚Speichern‘.

    Warenwirtschaft Lexware Lern-Ware Margit Klein 171
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG SF12041

Lagerbewertung nach ‚durchschnittl. EK-Preis‘

  1. Klicken Sie auf ‚Berichte – Journale – Lager – Lagerbewertung‘.
  2. Im Dialog ‚Drucken‘ prüfen Sie das Fenster ‚Grundlage für die Bewertung‘.
  • durchschnittl. EK-Preis aus WE – Hier wird der Mittelwert des Einkaufspreises aus sämtlichen Waren- und Bestelleingängen des selektierten Wirtschaftsjahrs errechnet.
  • letzter EK-Preis – Einkaufspreis vom letzten Wareneingang.
  • niedrigster EK-Preis – niedrigster Einkaufspreis aus allen bisherigen Wareneingangsbuchungen.
  • durchschnittl. EK-Preis – errechneter Durchschnitt der hinterlegten Einkaufspreise.
  • manuell hinterlegter EK-Preis – hinterlegter Wert aus dem Artikeldialog, unter dem Reiter ‚Lieferanten‘. Er wird zur Rohgewinnermittlung verwendet: Wenn Sie es wünschen, wird dieser manuelle Wert auch für die Inventurauswertung herangezogen.

(Screen am Beispiel der Lexware warenwirtschaft)

Warenwirtschaft Lexware Lern-Ware Margit Klein 172
© Haufe Lexware GmbH Co. KG SF12041
  1. Verlassen Sie den Dialog ‚Drucken‘
  2. Öffnen Sie ‚Verwaltung – Artikel‘.
  3. Markieren Sie einen Artikel.
  4. Lexware warenwirtschaft: Klicken Sie auf ‚Bearbeiten – Artikel – Bearbeiten‘.
    Lexware faktura+auftrag: Wechseln Sie auf ‚Bearbeiten – Artikel bearbeiten‘.
  5. Wechseln Sie auf den Reiter ‚Lieferanten‘.

    Warenwirtschaft Lexware Lern-Ware Margit Klein 173
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG SF12041
  6. Setzen Sie die Option ‚Rohertrag ermitteln‘.
  7. Wählen Sie die Grundlage, die für diesen Artikel in der Bewertung herangezogen werden soll.
  8. Speichern.

 

Hinweis: Wurde Ihre Inventurauswertung mit Null-Werten ausgegeben, sollten Sie zuerst die erforderliche Arbeitsgänge gemäß dieser Angaben nachholen.

  1. Artikel aufrufen-> Einkaufspreise prüfen
  2. Wareneingang buchen, manuelle Werte hinterlegen oder eine Eingangsrechnung erfassen
  3. Einen neuen Inventurbeleg erzeugen
  4. Bestandserfassung im neuen Inventurbeleg durchführen
  5. Inventurauswertung durchführen

Lern-Ware Hinweis:

Lexware Warenwirtschaft Zusatztools: Lagerbestände aus Lexware Datenbank zu jeder Zeit aus Lexware auslesen, auswerten, korrigieren

Lexware Warenwirtschaft Zusatztools: Haupt-, Teil- oder Zwischeninventuren ohne Blockade des Abverkaufs

Lexware Warenwirtschaft Premium (Handel oder Basis): Differenz zwischen Lagerbestand und Serien-/Chargennummern


 

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Sie fanden den Artikel hilfreich? Diese könnten Ihnen auch helfen:

Lexware Warenwirtschaft: Version Pro und Premium DATANORM Kataloge einlesen, DATANORM Artikel im Beleg aufrufen Einlesen von Lieferantenkatalogen (Datanorm) Datanorm ist eine Standardisierung für den Datenträgeraustau...
Lexware Warenwirtschaft: SEPA-Lastschriftmandate anlegen und auf aktiv stellen Lastschriftmandate anlegen Voraussetzung für den Einzug per SEPA-Lastschrift ist das SEPA-Lastschriftmand...
Lexware Warenwirtschaft: Teillieferungen aus vorher gefertigter Auftragsbestätigung in mehrere Belege für Sammelrechnung weiterführen Teillieferungen verwalten und Lieferschein erstellen (Lexware warenwirtschaft) Die Verwaltung von Teill...
Lexware Warenwirtschaft: Zahlungsbeträge vom Kunden via Sepa einziehen und als bezahlt markieren lassen SEPA-Lastschriften durchführen Wenn Sie die Zahlungsart 'Lastschrift' im Kundendialog eingestellt haben, ...

Ähnliche Kategorien zur Selbstschulung:

1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk6. LEXWARE WARENWIRTSCHAFT & WEBSHOPBerichtskontrolle für Eigen- & Fremdprüfung (FA)Jahresabschluss & Elektronische MeldungenJahresabschluss & JahresanfangLern-Ware Service & Lexware AnleitungRechnungsbelege ein- & ausgeben