Lexware Betriebssysteme und Hardware (Microsoft, Mac, RDP, VPN)Lexware BuchhalterLexware Financial Office Downloads und UpdatesLexware Financial Office SoftwareversionenLexware Hilfe HintergrundinformationLexware Kunden-PraxisproblemLexware Lohn- und GehaltLexware online supportLexware ProgrammvariantenLexware Standard-EinzelversionenLexware Warenwirtschaft

Lexware Software startet nach Windows Update nicht mehr : Reparaturinstallation über Systemsteuerung oder Downloadlink

© Haufe Lexware GmbH & CO KG 95026

Hintergrund

Microsoft bringt für sein Betriebssystem Windows 10 in regemäßigen Abständen seit dem Jahr 2015 Updates.

Folgende Update-Versionen wurden bisher veröffentlicht:

  1. Die initiale Windows 10 Version
  2. Version 1511 = November Update
  3. Version 1607 = Anniversary Update
  4. Version 1703 = Creators Update
  5. Version 1709 = Fall Creators-Update
  6. Version 1803 = April-Update 2018

Jedes dieser Updates gleicht einer vollständigen Deinstallation der alten Windows-Version und einer kompletten Windows-Neuinstallation. Allerdings werden Programme und Apps, Einstellungen und persönliche Dateien übernommen bzw. sollen erhalten bleiben.

Dennoch gibt es keine Garantie, dass nach dem Update alles fehlerfrei funktioniert.Das hierbei auch immer mal etwas schief gehen kann, Programme starten nicht mehr oder stürzen ab, liegt in der Natur der Sache.

Bevor Sie daher das Update anstoßen, machen Sie sicherheitshalber ein Backup Ihrer wichtigen Daten. Bei Lexware können Sie die Datensicherung durchführen. Hier werden alle notwendigen Ordner und Dateien gespeichert und können bei Bedarf wieder rückgesichert werden.

Einige Lexware-Kunden meldeten nach dem Windows-Update, dass beim Programmstart tatsächlich Probleme auftauchten:

Die Meldungen, die Sie beim Start der Software erhalten, sind unterschiedlich:

  • Im Buchhalter erhalten Sie die Meldung „Fehler bei der Versionsinitialisierung“
  • In Lohn & Gehalt erhalten Sie die Meldung „CoffTarget::DoLogin: Beim Erzeugen des Objekts wurde der Zeiger nicht korrekt initialisiert“

Vorgehen

Wenn Ihr Lexware-Programm – nach einem Windowsupdate – nicht mehr startet, dann reichte es bisher immer aus, eine Reparaturinstallation des Lexware-Programms durchzuführen.

Danach startet das Programm wieder fehlerfrei.


Die Reparaturinstallation können Sie ganz einfach durchführen:

 

    1. Drücken Sie die Windows-Taste und die R-Taste gleichzeitig.
    2. Geben Sie dann appwiz.cpl ein
      lexware-software-mit-windows-r-und-appwiz-finden

      .

    3. Suchen Sie sich in der Liste der installierten Programme Ihr Lexware-Programm aus.
    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Lexware-Programmnamen.
    5. Wählen Sie im Menü Ändern aus.
    6. Bestätigen Sie die Abfrage „Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem Gerät vorgenommen werden?“ mit Ja.
© Haufe Lexware GmbH & CO KG 95026
Reparaturinstallation Systemsteuerung © Haufe Lexware GmbH & CO KG 95026
  1. Warten Sie kurz und wählen Sie dann im sich öffnenden Menü die Schaltfläche „Software reparieren“.
  2. Die Reparaturinstallation wird durchgeführt.
  3. Danach können Sie das Lexware-Programm wieder fehlerfrei nutzen.

Falls bei Ihnen wider Erwarten die Reparaturinstallation nicht weiterhelfen sollte, installieren Sie Ihr Programm über die CD oder den Downloadlink neu.


Lern-Ware Hinweise:

Downloadlinks für Setupdateien Lexware Software 2018: Downloadseite BB Klein

Lexware Software: Client-/Serverinstallation in einem Windows Netzwerk, Installationsanleitung per Video und PDF

Lexware Software Einzelplatz (rote Reihe): Fehler bei Versionsinitialisierung