Lexware Hilfe HintergrundinformationLexware Kunden-PraxisproblemLexware Lohn- und GehaltLexware online support

Lexware Lohn Antwortzentrale: VOSZv52 DTNR nicht lückenlos aufsteigend


Hintergrund der nicht aufeinander  folgenden Dateinummern:

Die Annahmestellen erwarten vom Absender (maßgebend ist die Absenderbetriebsnummer) fortlaufende Dateifolgenummern.
Dabei wird jedes Meldeverfahren separat betrachtet. Wenn die Verarbeitung einer Datei mit dem Fehler: ‚VOSZv52 DTNR nicht lückenlos aufsteigend‘ abgelehnt wurde, kann das folgende Ursache haben:

Durch Rücksetzen des Datenbestandes (Datenrücksicherung) haben Sie Meldungen mit der gleichen Dateifolgenummer mehrfach versendet.

Beispiel:

  • Die letzte von der Annahmestelle verarbeitete Datei enthielt die Dateifolgenummer 30.
  • Die nächste von der Annahmestelle erwartete Datei ist die Nummer 31.
  • Durch die Datenrücksicherung wird die bereits verarbeitete Meldung mit der Dateifolgenummer 30 erneut versendet und von der Annahmestelle abgelehnt.

Abhilfe nur über Lexware Support Hotline

  • Wenden Sie sich an die Anwendungsberatung von Lexware:
    • Tel. 0900 1900 020 für Lohnsoftware Einplatzversionen,
    • Tel. 0900 1900 040 für Mehrplatzversionen
  • Dort werden zunächst Ihre Kontaktdaten und Informationen zu dieser Meldung aufgenommen.
  • Selbstverständlich erhalten Sie innerhalb der nächsten Tage einen Rückruf von einem Servicemitarbeiter, der durch einen Datenbankeingriff die Mitgliedsnummer korrigieren und die Anfrage erneut für den Versand bereitstellen kann.

Hinweis:

Wenn die beschriebene Ursache auf Ihren Fall nicht zutrifft, bitten wir Sie sich ebenfalls an unsere Hotline zu wenden.


Lern-Ware Hinweis:

Lexware Lohn DAKOTA Dateifolgenummer nach Datenübernahme aus Einzelplatzversion: Verarbeitungsprotokoll VOSZA52- LFD-DATEI-NR nicht lückenlos aufsteigend

Lexware Lohn: Dateifolgenummer nicht aufsteigend bei SV-Meldedatenversand

Lexware Lohnnachweis BG: VOSZU52 LFD-DATEI-Nr. wurde doppelt verwendet