Lern-Ware Datenschutz/Datensicherheit/Datensicherung (Eigenverantwortung!!!)Lexware Hilfe HintergrundinformationLexware Kundenmanager Pro

Lexware Kundenmanager Pro 2017: Möglichkeiten der Dokumentenablage seit 2016


Hintergrund:

Im Kundenmanager pro gibt es zwei Möglichkeiten, Dokumente zu hinterlegen. Zum einen die Dokumentenverwaltung in den Kontakten, die Sie separat aktivieren. Zum anderen die Dateiablage, die Sie über den Reiter ‚Dokumente‘ aufrufen können.

Führen Sie die folgenden Schritte nach der Installation aus, damit Ihnen der Reiter ‚Dokumente‘ angezeigt wird.

Hinweis:

Wenn Sie die „einfache“ Dateiablage bereits verwendet haben, führen Sie die Schritte ebenfalls durchführen, damit Ihnen die Dokumente wieder zur Verfügung stehen.

Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen.

 

Vorgehensweise:

  • Zunächst aktivieren Sie die Dokumentenverwaltung:
    Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf ‚Datei – Datenbank – Dokumentenverwaltung‘.
  • Im erscheinenden Dialog-Fenster ‚Dokumentenverwaltung‘ wählen Sie ‚Kundenmanager pro Dokumentenverwaltung‘ als Verwaltungssystem:

    Kombi Lexware Lern-Ware Margit Klein 201
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 19033
  • Schließen Sie den Kundenmanager pro 2017.
  • Öffnen Sie nun den Datei-Explorer.
  • Wechseln Sie in das Programm-Verzeichnis, z. B. ‚Programme/Lexware/Kundenmanagerpro2017/Programm‘.
  • Starten Sie die Datei ‚DocumentsConverter.exe‘.
    Hinweis:

    • Zum Ausführen der Datei brauchen Sie ggf. die entsprechenden Windowsrechte.
  • Es öffnet sich der Dokumenten-Konvertierungs-Assistent:

    Kombi Lexware Lern-Ware Margit Klein 202
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 19033
  • Der Assistent führt Sie nun durch die Konvertierung.
  • Wählen Sie zunächst die Adressdatenbank, aus der die Dokumente konvertiert werden sollen.
    Hinweis:

    • Sie sollten in diesem Schritt eine aktuelle Datensicherung erstellen!
  • Wählen Sie anschließend, in welchen Ansichten der Reiter ‚Dokumente‘ sichtbar sein soll.
  • Klicken Sie nun auf Start.
  • Nach erfolgreicher Konvertierung schließen Sie den Vorgang mit Klick auf die Schaltfläche ‚Fertigstellen‘ ab.
    Wichtig: 

    • Der Reiter ‚Dokumente‘ ist erst nach erfolgreicher Konvertierung sichtbar. Erst danach stehen Ihnen die per Dateiablage hinterlegten Dokumente zur Verfügung.

Die Dokumentenverwaltung in den Kontakten können Sie sofort nach der Aktivierung im Programm nutzen.

Kombi Lexware Lern-Ware Margit Klein 203
© Haufe Lexware GmbH Co. KG 19033

Per ‚Rechtsklick – Neu‘ fügen Sie einen neuen Kontakt hinzu, Sie können aber auch vorhandene bearbeiten. Haben Sie ein Dokument hinzugefügt, wird in der Spalte ‚Dokument‘ ein Symbol sichtbar. Mit einem Linksklick wird direkt das hinterlegte Dokument geöffnet.
Wichtig:

Im oben gezeigten Dialog-Fenster ‚Dokumentenverwaltung‘  ist es notwendig, dass Sie die Optionen, Schlagwörter und Einstellungen einrichten, damit Sie die Dokumentenverwaltung in den Kontakten nutzen können.

Kombi Lexware Lern-Ware Margit Klein 204
© Haufe Lexware GmbH Co. KG 19033

Wichtiger Hinweis:

Sie können die Dokumentenkonvertierung wiederholen. Vor allem, wenn Sie den Reiter ‚Dokumente‘ nicht für alle Ansichten freigegeben haben, können Sie das auf diese Weise nachholen.