Lexware Lohn: Insolvente Firma abrechnen (Insolvenzassistent mit Übernahme von Mitarbeiterstammdaten in neu angelegte Firma)


Voraussetzung:

Um die erforderlichen Eingaben im Insolvenzassistenten zu erfassen, müssen Sie zunächst in den Firmenstammdaten auf der Seite ‚Sozialversicherung‘ die Checkbox ‚Dieser Betrieb ist insolvent‘ aktivieren.

Lexware lohn+gehalt erstellt automatisch einen ‚Teillohnnachweis‘. Dieser spezielle Lohnnachweis wird nicht erst im Januar des Folgejahres erstellt, sondern im aktuellen Abrechnungsmonat. (unterjährig). Voraussetzung hierfür ist jedoch die Abfrage der BG-Stammdaten für das aktuelle Abrechnungsjahr.

Nachdem Sie die Insolvenz bestätigt haben, wird der Insolvenzassistent aufgerufen.

Wichtige Hinweise:

  • Sobald die bestehende Firma als insolvent gekennzeichnet ist, ist der Monatswechsel nicht mehr möglich.
  • Wenn das Datum der Insolvenzeröffnung auf den 1. eines Montas fällt, müssen Sie dieses Datum im Vormonat erfassen.
    Beispiel: Insolvenzeröffnung zum 01.05.2017: Dieses Datum muss im Abrechnungsmonat April erfasst werden.

Vorgehen:

Schritt 1: Eingaben im Insolvenzassistenten

Der Insolvenzassistent führt Sie Schritt für Schritt durch die erforderlichen Eingaben.

Sie können das Austrittsdatum manuell oder automatisch eintragen (empfohlen).

 

Schritt 2: Erstellen der Exportdatei ‚Mitarbeiterstammdaten bei Insolvenz‘

Hinweis:

Wenn ein Teil der Mitarbeiter weiterbeschäftigt und ein anderer Teil freigestellt ist, müssen Sie für diese Mitarbeitergruppen zwei getrennte Exportdateien erstellen.

Schritt 3: Firmenneuanlage und Import der zuvor erstellten Datei(en)

Bei freigestellten und weiterbeschäftigten Mitarbeitern sind zwei Firmen für den Import der Mitarbeiterstammdaten erforderlich.

Freigestellte Mitarbeiter unterliegen nicht der Unfallversicherungspflicht. Aktivieren Sie im Mitarbeiterassistenten des betroffenen Mitarbeiters auf der Seite Berufsgenossenschaft die Checkbox ‚Keine UV-Pflicht wegen Auslandsbeschäftigung‘.

Übersicht der SV-Meldungen nach Art der Insolvenzabwicklung:

Abgabegrund SV-Meldung Art der Insolvenzabwicklung – Eingaben im Insolvenzassistenten Voraussetzung:
  • 33 – Abmeldung wegen sonstiger Gründe
  • 13- Anmeldung wegen sonstiger Gründe
Der Betrieb wird unter derselben Betriebsnummer weitergeführt.
  • Alte Firma: Austrittsdatum
  • Neue Firma: Importdatei eingelesen
  • 30 – Abmeldung wegen Ende einer Beschäftigung
  • 10 – Anmeldung wegen Beginn einer Beschäftigung
Der Betrieb wird unter einer neuen Betriebsnummer weitergeführt.
  • Alte Firma: Austrittsdatum
  • Neue Firma: Importdatei eingelesen
  • 33 – Abmeldung wegen sonstiger Gründe
  • 13 – Anmeldung wegen sonstiger Gründe
Ablehnung mangels Masse und Freistellung der Arbeitnehmer Austrittsdatum
freigestellte Mitarbeiter:
71 – Meldung des Vortrages der Insolvenz / der Freistellung Freistellung des Mitarbeiters Alte Firma: Austrittsdatum + Checkbox ‚Dieser Mitarbeiter ist wegen Insolvenz freigestellt ab‘
72 – Entgeltmeldung zum rechtlichen Ende der Beschäftigung freigestellter Mitarbeiter tritt aus Neue Firma: Austrittsdatum
70 – Jahresmeldung für freigestellte Beschäftigte Mitarbeiter ist über den 31.12.20xx hinaus beschäftigt. Neue Firma: Automatisch Januar des Folgejahres

 


Lern-Ware Hinweis:

Lexware Firma neu anlegen

Mitarbeiterstammdaten ex- und importieren


Lern-Ware Tipp:

Die verschiedenen Arten von Support für Lexware Produkte finden Sie im Überblick auf: Lern-support-Ware

Hilfestellungen zum Umgang mit Lexware Online Banking, zur Lexware Einnahmenüberschussermittlung (EÜR) und Lexware E-Bilanz finden Sie thematisiert und kategorisiert auf: Lern-lex-Ware

Hier finden Sie kostenfreie Kaufberatung zu Lexware-Produkten: Softwarekauf Lexware


Bei Fragen gibt es Antworten: Tel. 05143-66 900 98, zusatzkostenfreie Rufnummer.

Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Dipom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!
Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Diplom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!

Sie  wünschen eine sinnvolle Ergänzung zum Software-Abo mit betriebsindividueller Einzelbetreuung sowie konstantem Ansprechpartner ? Wir ermöglichen auch Ihnen niedrigere Supportkosten (ab 1,25 € netto die Minute).

Lexware Nachrichten immer aktuell über Lern-Ware Webseite kostenfrei abonnieren