Lexware Buchhaltung: unvollständige BWA, Fehlersuche in Auswertungsbereich und Kontenzuordnung des Berichtsaufbaus betriebswirtschaftliche Auswertung

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Ursachen

Mögliche Ursachen sind:

  • Falscher Auswertungsbereich
  • Falscher Zeitraum
  • Fehlende Kontenzuordnung
  • Falsches Wirtschaftsjahr
  • Falscher Mandant
  • Gelöschte Stapelbuchungen
  • Fehlerhafte Werte
  • Fehlender OP-Abgleich bei Erlösen (Istbesteuerung)
  • Defekter Auswertungsaufbau
  • Rücksicherung einer falschen Datensicherung

Einzelheiten zu diesen Ursachen und zur Abhilfe finden Sie in den nächsten Abschnitten.

 


Ist der richtige Auswertungsbereich eingestellt?

Prüfen Sie über ‚Ansicht – Buchungsstapel und ‚Ansicht – Journal‘ ob Ihre Buchungen im Stapel oder im Journal gebucht sind. Wählen Sie dazu passend im Druckdialog den Auswertungsbereich:

  1. Öffnen Sie ‚Berichte – Auswertung – BWA‘.
  2. Wählen Sie den Auswertungsbereich.
    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 300
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 26668
    Auswertungsbereich Buchungen in der Auswertung
    Stapel Nur die im Stapel befindlichen Buchungen fließen in die Auswertung. Die Auswertung erhält den Vermerk ‚Vorläufig‘.
    Journal Alle journalisierten Buchungen werden ausgewertet.
    Alle Buchungen Alle Buchungen aus dem Stapel und dem Journal werden ausgewertet. Die Auswertung erhält den Vermerk ‚Vorläufig‘.

Ist der richtige Zeitraum eingestellt?

Kontrollieren Sie das Belegdatum der Buchungen im Menü ‚Ansicht – Journal‘ bzw. ‚Ansicht – Buchungsstapel‘. Prüfen Sie im Druckdialog die Zeitraumauswahl.

Sind alle bebuchten Konten der BWA zugeordnet?

Möglicherweise haben Sie neue Konten angelegt und die Konten der BWA nicht zugeordnet. Prüfen Sie die Zuordnung der bebuchten Konten zur BWA anhand der Summen- und Saldenliste. Wenn Sie in der Summen- und Saldenliste ein nicht zugeordnetes Konto finden, stellen Sie die Zuordnung zur BWA im Kontenassistenten her:

  1. Öffnen Sie ‚Verwaltung – Kontenverwaltung‘.
  2. Markieren Sie das Konto und klicken Sie auf ‚Bearbeiten‘.
  3. Wechseln Sie zur Seite ‚Auswertung‘.
  4. Öffnen Sie in der Zeile ‚BWA‘ über die Pfeiltaste den Auswertungsaufbau:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 301
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 26668
  5. Markieren Sie die passende Position.
  6. Klicken Sie auf ‚Speichern‘.

Befinden Sie sich im richtigen Wirtschaftsjahr?
Das aktive Jahr sehen Sie auf der Startseite. Hier können Sie das Jahr auch wechseln.

Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 302
© Haufe Lexware GmbH Co. KG 26668

Stehen Sie im richtigen Mandanten?
Der aktive Mandant wird in der Titelzeile angezeigt. Wechseln Sie ggf. den Mandanten über das Menü ‚Datei – Firma wechseln‘.

Wurden Stapelbuchungen versehentlich gelöscht?
Möglicherweise wurden Buchungen in den Stapel gebucht und der Stapel oder einzelne Stapelbuchungen wurden versehentlich gelöscht. Prüfen Sie deshalb den Stapel im Menü ‚Ansicht – Buchungsstapel‘.

Führen Sie eine Saldenneuberechnung durch
Wenn es z. B. aufgrund eines Rechnerabsturzes zu fehlenden oder falschen Werten kommt, lassen Sie den Bericht neu berechnen. Sie finden die Funktion im Menü ‚Extras – Salden neu berechnen‘. Die Neuberechnung umfasst den aktiven Mandanten und das aktive Wirtschaftsjahr.

Debitorische Erlöse in Mandanten mit Einnahmenüberschussrechnung und Istbesteuerung
In Firmen mit der Gewinnermittlungsart ‚Einnahmenüberschussrechung‘ und der Besteuerungsart ‚Istbesteuerung‘ werden debitorische Erlöse erst in der BWA ausgewiesen, wenn der Offene Posten der Rechnung ausgebucht bzw. abgeglichen ist.
Eine Auswertung dieser Erlöse bekommen Sie in der Summen- und Saldenliste, wenn Sie die Option ‚Ausweis fällig/nicht fällig‘ aktivieren.

Auswertungsaufbau der BWA kopieren
Durch das Kopieren der BWA werden die Werte aktualisiert. Gehen Sie zum Kopieren der BWA folgendermaßen vor:

  1. Wechseln Sie in das Menü ‚Berichte – Auswertungsaufbau – Auswertung kopieren‘.
  2. Markieren Sie ‚BWA‘.
  3. Bestätigen Sie die Abfrage ‚Wollen Sie den Auswertungspunkt BWA wirklich kopieren‘ mit ‚Ja‘.
  4. Tragen Sie im Feld ‚Auswertung‘ eine eigene Bezeichnung ein, z. B. ‚BWA 1‘.
  5. Schließen Sie den Assistenten über ‚Speichern‘.
  6. Öffnen Sie die neu erstellte Auswertung über das Menü ‚Berichte – Auswertung – BWA 1‘.

Sie können die kopierte BWA jederzeit wieder löschen, wenn die Werte ebenfalls nicht richtig angezeigt werden.

 

Wurde versehentlich eine ältere Datensicherung rückgesichert?
Durch die Datenrücksicherung wird der aktuelle Datenbestand überschrieben. Prüfen Sie, ob Sie eine aktuellere Datensicherung haben.

Wichtig:

Bevor Sie testweise eine Datensicherung einspielen, machen Sie eine Datensicherung des aktuellen Datenbestandes.


Lern-Ware Hinweise:

Lexware erweiterte BWA nutzen

Lexware handelsrechtlichen Auswertungsaufbau bearbeiten

Lexware Istbesteuerung bei USt ab Kalenderjahr 2016

Pivottabelle für Kostenstatistik und Kostenstellen nutzen

Saldenneuberechnung nach Import von Buchungsdaten oder Programmupdate


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk4. LEXWARE BUCHHALTUNG & E-BILANZ + EÜRBerichtskontrolle für Eigen- & Fremdprüfung (FA, Bundesanzeiger)Formular- & Berichts-Positionen zuordnenGeschäftsvorfälle & Elektronische MeldungenJahresabschluss & Elektronische MeldungenLern-Ware Service & Lexware AnleitungStammdateneingabe & Kontenplan