Lexware Lohn: Kurzarbeit abrechnen, Lexware Anleitung mit Lern-Ware Tipps + Zuschüsse für Selbständige & Gewerbetreibende von Land und Bund

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

aktualisiert zuletzt:

01.04.2020 mit Einverständniserklärung der AN

08.04.2020 Krankheit während KUG

17.04.2020 : Beitragsbild (siehe oben) wegen Lern-Ware mit Lexware Anleitung-Erstattung SV Beiträge Corona Arbeitgeber für März 2020 rückwirkend und bei Erstattung durch Infektionsschutzgesetz

19.04.2020: Erklär-Bilder Korrekturen  aus ABRECHNUNGSMONAT APRIL 2020 heraus

23.04.2020: Nettobe- und Abzug von Beiträgen zur privaten KV (Bereich a.e) der Aufgabenbewältigung)

30.04.2020: aufgrund diverser Nachfragen Hinweis zur Notwendigkeit der Reduzierung des ehemaligen monatlichen Bruttogehalts auf eine Restsumme für ISTEntgeltberechnung bei Einschluss von geldwerten Vorteilen im Soll- und IStentgelt (siehe Lohnbestandteile in Aufgabenbewältigung Punkt a. a.))


In diesem Beitrag Sie finden Infos und Links zu:
LERN-WARE Lexware KUG KORREKTUR MÄRZ 2020: Haken setzen in jeder Abrechnung des betroffenen Mitarbeiters, also die Jahresübersicht jeden Mitarbeiters im Korrekturmodus öffnen und mit Hakensetzung aktualisieren!
Lern-Ware  Lexware KUG KORREKTUR MÄRZ 2020: LEISTUNGSMONAT auf März umstellen, wenn im Abrechnungsmonat April stehend. Wenn noch im März, einfach weitermachen und prüfen, ob die korrekte SV-Erstattung dabei  auf dem Antrag ausgewiesen wird.

Aufgabenerkennung der Notwendigkeit zur Nutzung von Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer und von weiteren Fördermaßnahmen für Arbeitgeber

Die Teilfinanzierung von Personalkosten über Kurzarbeitergeld muss unter Umständen durch Fördermaßnahmen für  Selbstfinanzierung von Arbeitgebern und Unternehmen in Form von staatlich verbürgten Überbrückungskredite oder bundeslandbezogenen Zuschüssen gestützt werden, da das Kurzarbeitergeld allein die Finanzstruktur von mittelständischen Familienbetrieben oder Einzelunternehmen, egal in welcher Rechtsform, zur Zeit nicht ausreichend subventionieren kann, um die Überlebensfähigkeit derjenigen zu gewährleisten, die den Wirtschaftskreislauf in Deutschland in Schwung halten.


Nur diejeinigen, die aufgrund der Bestimungen im Infektionsschutzgesetz nicht mehr arbeiten dürfen, erhalten eine staatliche Entschädigug, sofern sie persönlich als Infektionsherd angesehen werden können und auf Verfügung der zuständigen Behörde nicht mehr arbeiten dürfen, bzw. den Laden dicht machen müssen. Diese Entschädigungen müssen allerdings beantragt werden und kommen nicht im Schlepptau des Arbeitsverbots bei Ihnen an:

Infektionsschutzgesetz Abschnitt 12 § 56- Seite 45 von 55 Entschädigung bei bestimmten Voraussetzungen, bei Klick auf Bild ist das Gesetz abladbar. Mit Lexware Software spätestens im Mai 2020 abrechenbar, für Vormonate dann im Korrekturmodus

Sprechen Sie mit Ihren zuständigen Krankenkassen bei Bedarf- die Agentur für Arbeit ist in diesem Fall nicht allein zuständig, hier die Infos von der AOK:

https://www.aok.de/fk/sozialversicherung/corona-informationen-fuer-arbeitgeber/arbeitsentgelt-waehrend-einer-quarantaene/

Hier die Informationen von der Arbeitsagentur zu Ansprüchen auf und Berechnung von Kurzarbeitergeld für Zeiten vor Corona und erhöhten Ansprüchen an Übernahme von Sozialversicherungsansprüchen:

Merkblatt Kurzarbeit Stand Nov 2019- bis 18.03.2020 das neueste

Lern-Ware Hilfe : Agentur für Arbeit AAG KUG Corona

Es wird ein neues Merkblatt für die Zeit ab Corona geben (müssen)– die Ansprüche werden im Bereich der Erstattung ab 01.04.2020 geändert.

Für Informationen zum Kurzarbeitergeld hat die Bundesagentur für Arbeit eine Hotline eingerichtet:

0800 45555 20 bzw:  Corona-Sonderseite der Bundesagentur für Arbeit

Beachten Sie bitte, dass nur individuell sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer, also keine sozialabgabenfreien Arbeitnehmer wie Gesellschafter – Geschäftsführer oder als  sozialversicherungsfrei-unternehmerisch eingestufte mitarbeitende Familienangehörige, Anspruch auf KUG haben. Altersvollrentner ebenfalls nicht, wenn sie parallel sozialversicherungspflichtig tätig sein sollten. Die müssen dann von Ihrer Rente leben (können). Mehr im Merkblatt oben.

Lern-Ware Minijobber mit maximal als 450,00 € Monats-Entgelt kein KUG-Anspruch- Arbeitszeitkonto füllen oder Kündigung?

Pauschal sozialversicherungspflichtige oder insgesamt sv-freie Minijobber (z. B. Studentenjobber als voll sv-freie Mitarbeiter bis auf die Umlagekassen), egal ob kurzfristig (Personengruppe 110) oder dauerhaft beschäftigt (Personengruppe 109), fallen auch nicht unter die KUG-Regelungen, wenn maximal 450,00 € Monatsbruttoentgelt vereinbart wird, da keinen individuelle Arbeitslosenversicherungsbeiträge gezahlt werden und wurden- mehr in der Broschüre oben, die ist downloadbar. Prüfen Sie in diesen Fällen bitte, ob eine Kündigung oder eine Verschiebung der Arbeitzeit über ein Arbeitszeitkonto dieses Jahr  (noch) Sinn macht. Einige Unternehmen ziehen auch Intandsetzung- oder Renovierungsmaßnahmen mit diesen Mitarbeitern jetzt durch, für die vorab keine Zeit gewesen ist.



Lern-Ware Überbrückungs-Hilfen für Unternehmer und Arbeitgeber als Teil einer Informations-Mail der Sparkassen vom 27.03.2020- bei Klick auf Bild die Hilfen der einzelnen Bundesländer abfragbar

Hier der Link zu Informationen für weitere Fördermaßnahmen für Arbeitgeber und Solo-Unternehmer:

Fördermaßnahmen Existenzsicherung in der  Corona-Krise/Covid19 2020



Aufgabenumfeld der rechtlichen und technischen Anforderungen für die Nutzung von Kurzarbeitergeld-Abrechnungen

Lexware Programm-Hinweis auf Antragsstellung im März für März KUG 2020- mit Klick auf Bild landen Sie bei der Arbeitsagentur für die Anmeldung/Anzeige für Kurzabeitergeld, viel Erfolg!

Volkswirtschaftliches Umfeld als Rahmenbedingung-Ihre Ansprüche auf Zuschüsse von der Agentur für Arbeit:

Die Abrechnung von Kurzarbeit ist vom Arbeitgeber bei der zuständigen Agentur für Arbeit zu beantragen. Sie wird in der Regel dann gewährt, wenn der Arbeitgeber aufgrund wirtschaftlicher Ursachen oder eines unabwendbaren Ereignisses Mitarbeiter entlassen müsste.

Der Arbeitnehmer erhält das Kurzarbeitergeld zusätzlich zum gekürzten Entgelt. In der Regel wird das Kurzarbeitergeld vom Arbeitgeber ausbezahlt und von der Agentur für Arbeit erstattet.

Lern-Ware Infoblatt von der Agentur für Arbeit Corona-KuG, Covid19 KUG- begrenzte Massnahmen bis 31.12.2020, bei Klick auf Bild Merkblatt auf PC downloadbar

Auch kranke Mitarbeiter erhalten KUG. Altersrentner mit vollem Rentenbezug dagegen nicht mehr.

Betriebswirtschaftliches Umfeld als Rahmenbedingung- Ihre Software-Anwendung:

Kurzarbeit kann ab Lohn- und Gehalt Plus abgerechnet werden, die Basisvariante hat diese Möglichkeit nicht . Die kostenlose Lexware -Hotline für softwaretechnische Fragen zur Abrechnung von Kurzarbeitergeld lautet: 0800 72 34 189.

Lexware bietet ab 25.03.2020 bis 31.01.2021 die Plusversionen von Lohn und Financial Office zum Preis der Standardversion für Bestandskunden der Basisversion 2020 an. Ab dem 01.02.2021 wird der höhere Preis für die KUG-Variante der Lohn-Einzelversion und der Kompaktversion wieder der Normalpreis für die Plusversion sein. Bei Bedarf bitte Ihren Softwarelieferanten auf diesen zeitlich begrenzten zusatzkostenfreien Austausch der Lizenznummern und der Downloaddateien dieses Jahr ansprechen!

Lern-Ware Vorschusszahlung als Anrechhung auf KUG

Vorschusszahlungen für Löhne können jetzt schon den Weg zum Arbeitnehmer finden und dann als solche auch in der Lohnabrechnung als bereits vergütet abgezogen werden- auch die Agentur für Arbeit bietet Vorschusszahlungen für berechtigte und antragstellende Arbeitgeber an, wenn die eigenen Geldreserven für die eigenen Vorschüsse an die Mitarbeiter nicht reichen sollte:

Lern-Ware Vorschusszahlung als Anrechnung auf KUG HBCI-Vorschusszahlung reduziert dann das auszahlungspflichtige Nettoentgelt auf die dann noch verbleibende Restsumme

Beachten Sie bitte, dass die Rundungsnotwendigkeit, die die Arbeitsagentur beim Entgelt fordert, in Lexware thematisiert wird, damit alles durch den Faktor 20 dividierbar ist. Es wird immer auf den nächstmöglichen vollen Betrag der einzugebenden Entgelte gerundet, die durch den Faktor 20 teilbar sind. Centangaben sind aussen vor.

Das pauschalierte monatliche Nettoentgelt wird ermittelt, indem das gerundete Soll- und das gerundete Ist-Entgelt um folgende pauschalierte Abzüge vermindert wird:
• Sozialversicherungspauschale in Höhe von 20 v.H.
• Lohnsteuer nach der Lohnsteuerklasse
• Solidaritätszuschlag

Quelle: Seite 17 der Broschüre von der Agentur für Arbeit

Hinweis: Weiter unten finden Sie Beispiele, die Januartabellen 2020 KUG der Arbeitsagentur und Hinweise zu KUG-Rechner Aufrufen im Int.

Auch folgende Einverständniserklärung ist von Einzelarbeitnehmern einzuholen, sofern kein Betriebsrat vorhanden ist:

————————————————————————————————–

Anlage des Antrags auf Gewährung von Kurzarbeitergeld als Muster!

Bitte auf Briefkopfbogen ausdrucken oder abschreiben:

An alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Aufgrund von _________________________________________________________________________
sehen wir uns gezwungen, ab _________________ bei der zuständigen Agentur für Arbeit Kurzarbeit zu beantragen.

Erklärung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Mit der Einführung der Kurzarbeit und der damit verbundenen Lohn- / Gehaltsminderung erkläre ich mich einverstanden.

Über die Pflicht, während der Kurzarbeit Stundenaufzeichnungen zu führen, bin ich aufgeklärt worden.

______________, den ________________

Name in Druckschrift     Unterschrift der Arbeitnehmer      normale Wochenarbeitszeit        Eintrittsdatum im Betrieb

_______________      __________________                 __________Std                        _________

_______________      __________________                 __________Std                        _________

_______________      __________________                 __________Std                        _________

————————————————————————————————–


Aufgabenbewältigung für die Abrechnung von Kurzarbeit

a) Einstellungen in den Firmenstammdaten und Befüllen der zusätzlichen Eingabemasken

Stellen Sie in den Firmenstammdaten das Dropdown-Menü im Bereich Lohn-> Sonstiges auf „Ja“ bei der Frage nach Abrechnung von Kurzarbeit:

Lern-Ware Lexware Kurzarbeit-Eingabemöglichkeit ab Lohn und Gehalt Plus einstellen

Hinweis: Diese Einstellung kann nach dem ersten mit Kurzarbeit abgerechneten Monat nicht mehr verändert werden.

Ausführliche Informationen hat Lexware (Stand 2019) in dieser Anleitung für Sie bereitgestellt:

Abrechnung von Kurzarbeit 20180813 -bislang noch aktuell- verschiedene Lohnarten und Zuschussregelung für bestimmte Branchen mit thematisiert

Kurzarbeit abrechnen Anleitung von Lexware Stand März 2020


a.a.) Lohnbestandteile für Soll- und Istentgelt in der aktuelle Übersicht- auch bei schwankenden Entgelten

Monatsgehälter oder Festbezüge müssen in Stundenlöhne umgerechnet werden. Getätigte Arbeitsstunden müssen als IST-Entgelt eingetragen werden (Stunde x Stundenlohn)- sowohl in der herkömmlichen Abrechnungsmaske als auch in der neuen Eingabemaske zu den IST- und FEHL-Stunden. Die Monatsgehälter oder Festbezüge gehen auf Null während der Kurzarbeit.

Nachfolgend die staatliche aktuelle Übersicht 2020 für die möglichen und unmöglichen Lohnbestandteile von KUG analog zur Lexware – Anleitung. Abladbar bei Klick auf das Bild.

Es gilt nach wie vor der Grundsatz, dass nur sozialversicherungspflichtige Lohnbestandteile im Soll- und Istentgelt Berücksichtigung finden können– also keine Sonn-/Feiertags-/Nachtzuschläge steuer- und damit sv-freier Art  (aber auch keine Mehrarbeitstunden aus Vormonaten!) sondern nur  sozialabgabenpflichtige Zulagen, die schlechtwetterbedingt erteilt werden oder besondere Leistungen beinhalten, hier im Abschnitt 11.00 in dieser Anleitung zum Verfahren für Arbeitgeber:

Lern-Ware Hinweise zum Kurzarbeitergeld Antragsverfahren auch in Bezug auf alle sozialversicherungspflichtigen Entgeltbestsndteile in der Zusammensetzung der Soll- und ISt-Entgelte

So gehören in das Soll- und Istentgelt alle bislang gewährten Sachbezüge, welche auch als geldwerter Vorteil in der Nutzung von Dienstwagen bzw. Geschäftswagen eine Rolle spielen. Die Sachbezüge sind  also im Kurzarbeitergeld berücksichtigungsfähig- wie auch freie Verpflegung, freie Logis. Alles was bislang in dieser Art steuer- und sozialversicherungspflichtig für Arbeitgeber und Arbeitnehmer abzurechnen war und noch ist:

Lern-Ware Kurzarbeitergeld mit Sachbezügen als geldwerter Vorteil Dienstwagen oder Firmenwagen laut Sachbezugsverordnung, Anleitung steht zum Download bei Klick auf Bild bereit
Lern-Ware: Entgeltbestandteile laut Sachbezugsverordnung ist auch die steuer- und sozialversicherungspflichtige Gestellung von Dienstwagen, Firmenwagen bzw. Geschäftswagen, damit sind diese geldwerten Vorteile als Sachbezugslohnarten auch KUG-Inhalt im Soll- und IST-Entgelt

Hinweis zum Einschluss von geldwerten Vorteilen und VWL in das auf Istengelt zu reduzierende Monatsgesamtbrutto:

Das Istentgelt laut Berechnung nach Stundensatz aus Sollentgelt dividiert durch Sollstundenzahl pro Monat (kann differieren, je nach Anzahl der Arbeitstage) multipliziert mit ISt-Stundenzahl plus sv-pflichtige Mehrarbeitsstunden (falls wirklich angefallen im laufenden Monat) ergibt das  IST-Entgelt laut KUG  in Summe mit den geldwerten Vorteilen oder sonstigen Lohnbestandteilen das reduzierte Monatsbrutto für den Listeneintrag in der laufenden Lohnabrechnung der Normaltabelle in Lexware.

In die Lohnabrechnung ist dann das ehemalige Bruttogehalt als EIN Bestandteil im KUG-Ist-Entgelt (ISt-Entgelt insgesamt laut KUG-Berechnung ) abzüglich der dort bereits als Lohnbestandteile vormalig vorhandenen und noch vollständig vorliegenden sv-pflichtigen Entgeltbestandteile wie

  • Entgeltumwandlung aus BAV
  • VWL
  • Sachbezüge für Unterkunft und Verpflegung
  • Dienstwagen
  • Dienstrad

als geänderter Lohnbestandteil   mit dann auf das berechnete ISt-Entgelt um o. g. unveränderter Lohnbestandteile verminderte Bruttogehalt einzutragen. Das normale Bruttogehalt ist Vergangenheit und Zukunft. Kein Gegenwarts-Lohnbestandteil in der Entgeltabrechnung in KUG-Zeiten, wenn Ausfallstunden vorhanden sind. Das Gesamtbrutto neu in KUG-Zeiten, inkluisve aller sv-pflichtigen o. g. Lohnbestandteile, muss der Höhe des IST-Entgeltes für KUG-Zeiten entsprechen.


a.b.) Entgeltumwandlung aus soziaversicherungspflichtigen Lohnbestandteilen für Betriebliche Altersversorgung auf Null setzen

Wenn der Anteil des sozialversicherungspflichtigen Entgelts zusammenschmilzt, da die Zusammensetzung des KUG-Entgelts überwiegend aus sv-freien Lohnbestandteilen basiert, kann eine Entgeltumwandlung aus sv-pflichtigen Bestandteilen grundsätzlich nicht mehr durchgeführt werden.  Setzen Sie den Betrag, der an die Versicherungsunternehmen oder Unterstützungskassen für die Entgeltumwandlung gezahlt werden soll im Assistenten für BAV in Lexware auf Null.  Damit bleiben alle anderen Informationen für die Zukunft und Wiederauflebung vorerst erhalten. Die Betragszahlung für Beitragsanteile aus Arbeitgeberzusatzleistungen können in der Entgeltabrechnung fortgeführt werden (siehe Hinweis unten).

Sofern die Zahlung auch für die Entgeltumwandlung fortgeführt wird, wählen Sie einen Vorschuss für den aus Entgeltumwandlung weiter zu leitenden Betrag als neue Lohnart, die das durch KUG bereits reduzierte Entgelt weiter verringert- wie vorher auch. Der Arbeitnehmer bleibt in der Verantwortung und schuldet dem Arbeitgeber für die Zukunft dafür keinen weiteren Lohnverzicht. Der Arbeitgeber ist weiter in der Zahlpflicht des Beitrags an das Vorsorgeunternehmen.

Lern-Ware Betriebliche AV Verträge auf KUG anpassen bei Entgeltumwandlung- auf den Betrag der Arbeitgeberzusatzleistung reduzieren oder auf Null stellen

Wird der Vertrag bis auf Weiteres beitragsfrei gestellt (da ja kein voll sv-pflichtiges Entgelt vorliegt- Arbeitsvertrag prüfen und mit Mitarbeiter sprechen), dokumentieren Sie diesen Umstand über einen Nachtrag zum Arbeitsvertrag und einem Antrag auf Beitragsfreistellung beim zuständigen Unternehmen, welches die Beiträge für die betriebliche Altersrente ansammelt. Der Arbeitnehmer kann unter Umständen fehlende Beiträge noch über kommende Gehaltszahlungen nachzahlen. Sie zahlen die Beiträge nicht weiter oder holen diese unter Umständen sogar noch mal zurück/bekommen zuviel gezahlte Beiträge erstattet.

Sobald die Zeit der Kurzarbeit vorbei ist, kann der Vertrag wieder aufleben. Prüfen Sie bitte, ob der Mitarbeiter dann fehlende Beiträge auf einen Schlag nachzahlen möchte und ob die Versicherung diese Möglichkeit bietet. Auch die Möglichkeit Ihrem Mitarbeiter ein (zinsloses) Darlehen  zu gewähren, damit mehrere Beitragszahlungen auf einen Schlag an die Versicherung gezahlt werden können, der Mitarbeiter aber nur gestreckt mehrere Monate die Entgeltumwandlung nachholt, bleibt von Ihnen zu prüfen und mit dem Mitarbeiter und dem Altersvorsorgepartner zu besprechen.

Lern-Ware HINWEIS:

Arbeitgeberzusatzleistungen für Betriebliche Altersversorgung sind von Anfang an schon sv-frei gestaltet. Sie gelten als reine Lohnerhöhung und nicht als Entgeltumwandlug. Damit kann es zu keinen Konflikten ausser dem kommen, dass die Zahlung vom Arbeitgeber wegen mangelnder Einnahmen nicht mehr zu leisten ist.  Zu überlegen bleibt dennoch, ob die Maßnahmen der Beitragsfreistellung und Nachzahlung/Wiederauflebung eine Rolle spielen sollen.


a.c) Feiertage sind keine Fehltage für KUG

Fällt ein gesetzlicher Feiertag in den Kurzarbeitszeitraum, so ist die Feiertagsvergütung ausschließlich vom Arbeitgeber zu zahlen. Anspruch auf Kug besteht nicht, sofern an diesem Feiertag keine Arbeit ausgeführt hätte werden müssen.

Lern-Ware Feiertagsvergütung während Kurzarbeit ohne KUG-Anspruch

Der Anspruch auf Arbeitsverdienst entsteht in der Höhe, die der Mitarbeiter ohne den Arbeitsausfall aufgrund des Feiertages hätte. D.h. in Höhe des „Kurzlohns“, soweit an diesem Tag ansonsten gearbeitet worden wäre und im Übrigen in Höhe des fiktiven Kug.

Das Kurzarbeitergeld ist zu versteuern; die Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung sind für die Feiertagsvergütung vom Arbeitgeber allein zu tragen. Die Lohnsteuer ist vom Arbeitnehmer zu tragen.

Beispiel  für einen Abrechnungsmonat mit zwei bundeslandbezogenen Feiertagen:

160 Sollstunden  sind insgesamt abzuleisten, davon 72 Ausfallstunden für Kurzarbeit ohne Tätigkeit des Mitarbeiters. Die Sollstunden beinhalten zudem 16 Ausfallstunden Kurzarbeit an Feiertagen. Beachten Sie, dass das Ist-Entgelt nicht den Feiertag beinhalten darf.

Das Soll-Entgelt in Höhe von 2.700,00 €  für vereinbarte Arbeitszeiten zieht aber nur ein Ist-Entgelt im Betrag von 1.250,00 € für getätigte Arbeitszeiten nach sich.

Der Feiertag wird von Lexware lohn+gehalt automatisch berechnet und in einer gesonderten Lohnart ‚0978 Entgeltfortzahlung Feiertag in Höhe .Kug‘ ausgewiesen. Die Berechnung wäre doppelt, wenn in den IST-Entgelten eine weitere Berücksichtigung erfolgen würde.

Achten Sie bitte darauf, dass die Wochenarbeitszeiten in der Stundentafel pro Tag in den Stammdaten der Mitarbeiter eingetragen sind und nicht nur als „Tagesanzahl x Stundenanzahl“ unten rechts in den Stammdaten im Bereich“Arbeitszeit“ . Dann kann die Stundenanzahl pro Feier-Tag vom Programm korrekt ermittelt werden.

Lern-Ware Mitarbeiterassistent Wochenarbeitszeit-Tafel für Fehlzeitenberechnung

a.d.) Mutterschutzentgelte werden durch Kurzarbeitsansprüche nicht gemindert

Mutterschutz Arbeitgeber-Leitfaden von der Agentur für Arbeit hier bei Klick auf das Bild zum Download, Stand Mai 2019

a.e) Arbeitgeberzuschüsse zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung für privat krankenvollversicherte Arbeitnehmer während KUG

Sollten Sie den Fall haben, dass ein privat krankenvoll- und pflegeversicherter Mitarbeiter kurzfristig nicht mehr über „halben Beitrag“ seitens des Arbeitgebers abrechenfähig ist, da wegen KUG-Bezug das Lexware Programm daraus einen Eingabefehler gestaltet, setzen Sie diesen Mitarbeiter

  • im Bereich der KV/PV auf „Null- keinen Beitrag“ (Beitragsgruppen in den Stammdaten des Mitarbeiters)
  • geben Sie trotzdem die zu zahlenden Beiträge in den Stammdaten ein (hat steuerliche Gründe)
  • gewähren Sie ihm/ihr einen sonstigen Be-Zug im Bereich der Nettobe- und Abzüge (Lohnart existiert da schon) in Höhe des von Ihnen als AG zu zahlenden (für den AN steuer- und sv-freien) „halben“ Beitrags zur KV und PV (ist als Betriebsausgabenabzug voll zulässig)
  • tragen Sie im/ihr einen Netto-Ab-zug in Höhe des vom AG für AN gesamten bezahlten Beitrags zur privaten KV/PV ein (ebenfalls in der Lohnart Nettobe- und Abzug), sofern Sie wirklich Zahlstelle dafür sind und nicht der AN selber alles zahlt
  • notieren Sie im Textfeld des betreffenden Monats den Umstand, dass der AG die Beiträge zur KV/PV jetzt über sonstige Be- und Abzüge berechnet und abführt
  • thematisieren Sie bei der kommenden Prüfung mit der Arbeitsagentur den Umstand, ob dieser Mitarbeiter durch den KUG-Bezug (falls langandauernd und zu Jahresentgelten unterhalb der BBG führend), krankenversicherungspflichtig werden könnte (dort ist aber auch auf Dauerhaftigkeit der Normalbezüge abzustellen, sollte „eigentlich“ nicht dazu führen- Sie wissen nach dem Gespräch mehr als vorher… bitte Protokoll dafür in die Akten aufnehmen!)

Lern-Ware Hinweis:

Die Bezuschussung eines privat krankenvollversicherten Mitarbeiters über „halbes Entgelt“ kann testweise bei dem Mitarbeiter mit Bezuschussung „mit halbem Beitrag“ genutzt werden, um in Erfahrung zu bringen, ob die Hälfte des KV/PV-Beitrags höher oder niedriger ist als die Hälfte (aus dem auf den durchschnittlichen Krankenkassenbeitrag reduzierten Anteil) des Entgelts. Ist der so angezeigte Entgeltanteil für den AG höher in der Abrechnung als mit der Methode über den Beitags-Anteil, kann o .g. Lösung ohne weiteres genutzt werden. Dann zahlt der Mitarbeiter monatlich eh weniger an die PKV als er an die GKV bei freiwilliger Mitgliedschaft monatlich zu zahlen gehabt hätte. Der AG-Zuschuss zur PKV ist bei weisungsabhängigen Mitarbeitern von vornherein Betriebsausgabe und steuer-/sv-frei für den Mitarbeiter. Der Mitarbeiter selber zahlt immer den Rest aus seinem versteuerten Monatslohn oben drauf. Alles gut- wenn es wirklich ein sozialversicherungspflichtiger Mitarbeiter ist.

SV-freie Gesellschafter-Geschäftsführer oder deren familienhaft mitarbeitenden Angehörigen haben keine KUG-Anspruch und auch keine steuerfreien Zuschüsse zu erwarten (bis auf ein paar Tatbestände in der betrieblichen Altersversorgung, die auch in der Ansparphase steuerfrei eingezahlt werden können).


b) Differenzierung zwischen gesunden und kranken Mitarbeitern im und vor dem  Zeitraum der Kurzarbeit-Abrechnung

b.a) für gesunde Mitarbeiter:
  • Gehen Sie im betroffenen Monat in die Lohnabrechnung jeden einzelnen Mitarbeiters.
  • Suchen Sie in der Navigationsleiste den neu eingeblendeten „Kurzarbeitergeld“-Eingabe-Assistenten auf.
  • Es sind Daten für zwei Abrechnungsmasken PRO MITARBEITER einzupflegen: STUNDEN + ENTGELT:
  • Tragen Sie in die Tabelle die zu tätigenden „Soll-„,  die nicht getätigten „Fehl-“ Stunden ein. Sie können auch die Stammdaten des (monatlich abänderbaren) Arbeitszeitkalenders der Mitarbeiter im Bereich Sollstunden über die dafür sichtbare Schaltfläche auf einen Klick nutzen.
Lern-Ware Lexware Kurzarbeit-Abrechnungsmaske Stunden

 

Lern-Ware Eingabemaske KUG-Abrechnung Entgelt
Lern-Ware Eingabemaske KUG-Abrechnung Entgelt- nur für sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter ohne Altersrentenbezug anderweitig
  • Informationen zu den Eingabenotwendigkeiten erhalten Sie entweder über den Hilfe-Button  oder, sofern im KUG-Assi aktiv, über die F1-Taste Ihres PCs.
Lern-Ware Lexware Kurzarbeit-Hilfestellung im Programm über Produkthilfe

b.b) für kranke Mitarbeiter:

Beginnt die Krankheit in einer Zeit, für die keine Kurzarbeit angemeldet ist – unabhängig davon, ob in dieser Zeit tatsächlich kurzgearbeitet wurde – erfolgt die normale Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. In diesem Fall sind die Ansprüche auf Erstattung von bis zu 80 % des Bruttoarbeitsentgelts von Seiten der Mitarbeiter-Krankenkasse vorhanden, zusätzliche Ansprüche auf Erstattung arbeitgebereigener SV-Beiträge dabei aber nicht. Der Normalfall.

Für eine korrekte Abrechnung von Krankheit während Kurzarbeit sind folgende Eingaben in der Lohndatenerfassung erforderlich:

  • Unter Fehlzeiten und Textfeld – Abwesenheiten wird die Abwesenheitsart Krankheit mit Entgeltfortzahlung und dem kompletten Abwesenheitszeitraum eingegeben. Das ist die normale Abrechnungsmaske.
  • Im Bereich Kurzarbeit – Entgelt ist unter Ist-Entgelt der Betrag einzutragen, den der Mitarbeiter erhalten hätte, wenn er die Kurzarbeit wie seine Kollegen geleistet hätte und nicht erkrankt wäre. Das ist in der KUG-Abrechnungsmaske, die Sollstunden entsprechen den Stunden laut Arbeitsplan, die Fehlstunden, kurzarbeiterbedingt, ebenso.

Während der Zeitspanne, in der die Entgeltfortzahlung läuft, erhält der Arbeitnehmer für die fiktiven IST-Stunden, in denen er normaler Weise im Einsatz gewesen wäre, seine Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber und für die Fehlstunden, die er laut Plan nicht im Arbeitseinsatz gewesen wäre, KUG. Der Sonderfall.

Nach Ablauf der Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber erhält der Mitarbeiter in beiden Fällen reguläres Krankengeld von der Krankenkasse. Der Arbeitgeber rechnet den Mitarbeiter nicht mehr ab. Der Normalfall. Bezog der Mitarbeiter bereits vor Eintritt des KUG-Zeitraums Krankengeld von der Krankenkasse, bleibt es auch dabei, dass dieses von der Krankenkasse gezahlt wird, da der Versicherungsfall in Normalzeiten eingetreten ist.

„Ist der Anspruch auf Entgeltfortzahlung erschöpft, erhält ein Arbeitnehmer während seiner Arbeitsunfähigkeit von seiner Krankenkasse Krankengeld, das von diesem Zeitpunkt an auch den Anspruch auf Kurzarbeitergeld verdrängt“ (Quelle AOK Informationen zu KUG während Krankheit, bitte auf Link klicken, um Beispiele der AOK zu lesen)


Aufgabenkontrolle der Eingaben und Berechnung zum Kurzarbeitergeld

Über Extras-Bescheinigungswesen können dann

  • nach Ergänzung von Betriebsdaten für Ansprechpartner und
  • Überprüfung der Angaben auf dem ausgefüllten Formular für Mitarbeiter, Soll- und Fehlstunden, Soll- und Istentgelt sowie
  • der Kontrolle der Bankverbindung laut Programmangaben

die Formulare für

  • Leistungsanträge KUG,
  • Krankengeld-KUG und
  • die Arbeitsausfallanzeige

nacheinander angezeigt, gedruckt, per Email als PDF-Format oder als Standard Brief via Analog-Post an die Agentur für Arbeit gesendet werden:

Lern-WAre KUG-Listen Aufruf über Extras-Bescheinigungswesen
Lern-WAre KUG-Listen Aufruf über Extras-Bescheinigungswesen

Anbei die Übersichtstabellen von der Agentur für Arbeits zwecks Kontrolle der Ergebnisse:

KUG Tabelle für Normalverdiener ab Januar 2020

KUG Tabelle für Geringverdiener bis 350,00 €

Lern-Ware KUG Normalverdiener Vergleichstabelle ab Januar 2020

Es gibt im Internet mittlerweile auch diverse Rechner für Kurzarbeitergeld-Betrags-Ermittlung. Googlen Sie einfach auf diese Art/klicken einfach auf das Bild und wählen dann einen oder mehrere für Kontrollzwecke :

Lern-Ware kostenfreie Internet-Rehner zur Kurzarbeitsgeld-Ermittlung
Lern-Ware Internet- Rechner zur Kurzarbeitergeld-Ermittlung

Bleiben Sie, Ihre Mitarbeiter und Kunden gesund und munter!


Lern-Ware Hinweis:

Lexware Lohn Kurzarbeitergeld: Neuberechnung 2018 ab 07.02.2018, Bereinigung Differenz Lohnbetrag und Berechnungswert


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
2. LEXWARE LOHN & GEHALT1. LEXWARE SOFTWARE im PC & NetzwerkBerichtskontrolle für Eigen- & Fremdprüfung (FA, DRV, BG)Lern-Ware Service & Lexware AnleitungMonatsabrechnung & Elektronische MeldungenProduktwahl & Software-ABORechtsquellen & Lexware HandbücherSchnittstellen & ZusatztoolsStammdateneingabe & Elektronische Meldungen