Lexware Technik ELSTER: Programmaufruf, Funktionsübersicht

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Übersicht

In dieser Anleitung finden Sie folgende Themen:

Was bedeutet ELSTER?

ELSTER (elektronische Steuererklärung) ist ein Projekt der deutschen Steuerverwaltungen. Das Verfahren ermöglicht die Übertragung von Steuererklärungen und Steueranmeldungen über das Internet. Bundesweiter Koordinator des Projektes ist das Bayerische Landesamt für Steuern in München.

An der Datenübertragung sind mehrere Softwarekomponenten beteiligt:

  • Client-Software in den Lexware-Programmen – das ELSTER-Modul. Die Client-Software und die Schnittstellenspezifikation werden vom Bayrischen Landesamt für Steuern zur Verfügung gestellt und in den Lexware-Programmen implementiert. Bei gesetzlichen Änderungen oder technischen Änderungen der Schnittstelle wird das ELSTER-Modul in den aktuellen Programmversionen automatisch aktualisiert.
  • Server-Software in den Clearingstellen in München und Düsseldorf.
  • Softwarekomponenten in den Steuerrechenzentren der 16 Bundesländer.

 

Welche Daten werden übertragen?

In den Lexware-Programmen können Sie folgende Steuerdaten im ELSTER-Verfahren übertragen:

Programm Steuerdaten
Lexware buchhalter pro, premium Umsatzsteuer-Voranmeldung
Antrag auf Dauerfristverlängerung mit Anmeldung der Sondervorauszahlung
Umsatzsteuererklärung
Anlage EÜR
E-Bilanz
Zusammenfassende Meldung
Lexware lohn+gehalt pro, premium Lohnsteuer-Anmeldung
Lohnsteuerbescheinigung
ELStAM (Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale)

 

Programm Steuerdaten
Lexware buchhalter/plus Umsatzsteuer-Voranmeldung
Antrag auf Dauerfristverlängerung mit Anmeldung der Sondervorauszahlung
Umsatzsteuererklärung (nur Lexware buchhalter plus)
Anlage EÜR
E-Bilanz
Lexware lohn+gehalt/plus Lohnsteuer-Anmeldung
Lohnsteuerbescheinigung
ELStAM (Elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale

Welche Fristen sind zu beachten?

Für die Übertragung der Steuerdatenfälle sind folgende Fristen zu beachten:

Steuerdatenfall Abgabefrist
Umsatzsteuer-Voranmeldung 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums.

Wenn eine Dauerfristverlängerung erteilt wurde, kann die Umsatzsteuer-Voranmeldung einen Monat nach der ursprünglichen Abgabefrist eingereicht werden.

Lohnsteuer-Anmeldung 10. Tag nach Ablauf des Anmeldungszeitraums
Antrag auf Dauerfristverlängerung mit Anmeldung der Sondervorauszahlung jährlich bis zum 10. Februar
Lohnsteuerbescheinigung 28.02. des Folgejahres
Umsatzsteuererklärung 31.05. des Folgejahres
Anlage EÜR 31.05. des Folgejahres
E-Bilanz 31.05. des Folgejahres
Zusammenfassende Meldung 25. Tag des Folgemonats

 

Wo finde ich die ELSTER-Funktionen?

Die ELSTER-Funktionen finden Sie in folgenden Menüs:

Programm Menü
Lexware buchhalter pro, premium Extras – ELSTER
Extras – ELSTER Zentrale
Extras – ELSTER konfigurieren
Lexware lohn+gehalt pro, premium Extras – ELSTER
Extras – ELSTER Zentrale
Extras – ELSTER konfigurieren
Extras – ELStAM

 

Programm Menü
Lexware buchhalter Extras – ELSTER
Lexware lohn+gehalt Extras – ELSTER
Extras – Antwortzentrale
Extras – ELStAM

 

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um Steuerdatenfälle im ELSTER-Verfahren zu übertragen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • ELSTER-Zertifikat
  • Internetzugang
  • Korrekte Firmenstammdaten (Bundesland und Steuernummer)
  • Aktuelle Programmversion Ihres Lexware-Programmes
  • Aktuelle Version des ELSTER-Moduls
  • Merkmale des Arbeitnehmers (ELStAM)

ELSTER-Zertifikat

Die Übertragung der Steuerdatenfälle ist nur authentifiziert mit ELSTER-Zertifikat möglich. Für die Übermittlung mit Zertifikat ist die Registrierung im ElsterOnline-Portal zwingend notwendig. Datenübermittler (z. B. Lohnbüros oder Steuerberater) müssen sich nur einmal registrieren. Mit einem Zertifikat können Übermittlungen für alle Mandanten in deren Auftrag ausgeführt werden.

Bei der Registrierung im ElsterOnline-Portal wählen Sie eine der folgenden Authentifizierungsmethoden:

  • ELSTERBasis: Zertifikat als Datei auf Ihrem Computer
  • ELSTERSpezial: Zertifikat auf Ihrem Sicherheitsstick
  • ELSTERPlus: Persönliches Zertifikat von Ihrer Signaturkarte.
    Wichtig: Signaturkarten mit ELSTER Zertifikaten werden in den Lexware-Programmen ab den Versionen 2018 nicht mehr unterstützt.

Eine Übersicht zu den Sicherheitsverfahren finden Sie im ElsterOnline-Portal auf der Seite Art der Registrierung und Art des Logins

Eine ausführliche Anleitung zur Beantragung und Hinterlegung des Basis-Zertifikates in den Lexware-Programmen finden Sie hier: ELSTER-Zertifikat beantragen

Internetzugang

Für die elektronische Übermittlung der Daten benötigen Sie einen Internetzugang.

ELSTER kann mit einem Proxyserver und einer Firewall verwendet werden. Als Kommunikationsprotokolle werden HTTP und HTTPS eingesetzt. Wenn Sie einen Proxy-Server einsetzen, hinterlegen Sie die erforderlichen Angaben (IP-Adresse und Ports) in der Konfiguration der ELSTER Zentrale.

Firmenstammdaten

Für die Übertragung von Steuerdatenfällen müssen in den Firmenstammdaten auf der Seite ‚Finanzamt‘ das richtige Bundesland und die richtige Steuernummer hinterlegt sein.

Aktuelle Programmversion

Für die Steuerdatenübertragung benötigen Sie die aktuelle Version Ihres Lexware-Programmes. Um die Datenübertragung zu den Servern der Steuerverwaltung zu ermöglichen, wird die ELSTER-Schnittstelle der Lexware-Programme laufend an die Schnittstellenspezifikation der Steuerverwaltung angepasst. Die Aktualität der Schnittstelle kann nur in den aktuellen Programmversionen gewährleistet werden.

Aktuelle Programmversion
Für die Steuerdatenübertragung benötigen Sie die aktuelle Version Ihres Lexware-Programmes. Um die Datenübertragung zu den Servern der Steuerverwaltung zu ermöglichen, wird die ELSTER-Schnittstelle der Lexware-Programme laufend an die Schnittstellenspezifikation der Steuerverwaltung angepasst. Die Aktualität der Schnittstelle kann nur in den aktuellen Programmversionen gewährleistet werden.
Aktuelles ELSTER-Modul

Gesetzesänderungen oder Neuerungen im Übertragungsmodul machen es erforderlich, dass Ihre Daten immer mit der aktuellsten Version des ELSTER-Moduls übertragen werden.

Vor der Übertragung eines Steuervorgangs prüft das Programm deshalb die Aktualität des ELSTER-Moduls. Wenn eine neuere Version verfügbar ist, wird die Aktualisierung automatisch installiert.

Merkmale des Arbeitnehmers (ELStAM)

Voraussetzungen zur Teilnahme am ELStAM-Verfahren sind folgende Angaben zu den Merkmalen des Arbeitnehmers:

  • Steueridentifikationsnummer (Steuer-ID)
  • Geburtsdatum
  • Auskunft, ob es sich jeweils um das Hauptarbeitsverhältnis (Steuerklasse 1 bis 5) oder um ein Nebenarbeitsverhältnis (Steuerklasse 6) handelt

 

Welche Angaben sind in der ELSTER-Konfiguration zu machen?

In der ELSTER-Konfiguration hinterlegen und bearbeiten Sie die notwendigen Rahmendaten für die Datenübertragung im ELSTER-Verfahren. Den Konfigurationsassistenten finden Sie in der ELSTER Zentrale.

Registerkarte Angaben
Datenübermittler Geben Sie den Namen und die Anschrift des Datenübermittlers ein, der für die Übertragung der Steuerdaten verantwortlich ist.
Proxy-Einstellungen Wenn Sie einen Proxyserver verwenden, hinterlegen Sie hier die Proxyeinstellungen.
ELSTER Zertifikat Mit dem ELSTER-Zertifikat authentifiziert sich der Absender einer Datenlieferung gegenüber der Finanzverwaltung. Die Steuerdaten werden mit einer elektronischen Signatur versehen.

Eine ausführliche Anleitung zur Beantragung und Hinterlegung des Basis-Zertifikates in den Lexware-Programmen finden Sie hier: ELSTER-Zertifikat beantragen

Welche allgemeinen Angaben sind beim Versand zu machen?

Vor der Übertragung machen Sie allgemeine Angaben zum Steuerdatenfall, zum Datenbereitsteller und zum Zertifikat:

  • Zeitraum
  • Berichtigte Anmeldung (optional)
  • Verrechnung des Erstattungsbetrages (optional)
  • Angabe des Datenbereitstellers, der für den Inhalt der bereitgestellten Daten verantwortlich ist
  • Eingabe der PIN

Die spezifischen Angaben zum jeweiligen Steuerdatenfall finden Sie in den Anleitungen im nächsten Abschnitt.

 

Wie übertrage ich Steuerdatenfälle?

Ausführliche Anleitungen zur Übertragung der Steuerdatenfälle in den Lexware-Programmen stehen auf unserer Supportseite zur Verfügung. Eine Übersicht mit Links zu den Anleitungen finden Sie in der folgenden Tabelle:

Programm Steuerdatenfall Anleitung
Lexware buchhalter pro, premium Umsatzsteuer-Voranmeldung Link
Konsolidierte Umsatzsteuer-Voranmeldung Link
Dauerfristverlängerung mit Anmeldung Sondervorauszahlung Link
E-Bilanz 2017 Link
Anlage EÜR 2017 Link
Zusammenfassende Meldung Link
Lexware lohn+gehalt pro, premium Lohnsteuer-Anmeldung Link
Lohnsteuerbescheinigung Link

 

Wozu dient die ELSTER Zentrale?

Die Zentrale dient der ELSTER-Konfiguration und der Verwaltung der Steuerdatenfälle.

ELSTER Konfiguration

In der ELSTER Konfiguration hinterlegen und bearbeiten Sie die notwendigen Rahmendaten für die Datenübertragung im ELSTER-Verfahren (s. Abschnitt ‚Welche Angaben sind in der ELSTER Konfiguration zu machen?‘).

Ausgangskorb

Im ELSTER-Sendedialog haben Sie die Möglichkeit, Steuerdatenfälle in den Ausgangskorb zu legen. Im Ausgangskorb der ELSTER Zentrale können Sie Steuerdatenfälle einzeln oder gesammelt übertragen.

Die Spalte ‚Status‘ liefert Informationen zum Status des Steuerdatenfalls:

Status Bedeutung
rot: Fehler Die Steuerdaten sind inhaltlich nicht plausibel.
gelb: Zum Versenden bereit Die Steuerdaten konnten aufgrund technischer Probleme nicht übermittelt werden.

Beispiele:

  • Es besteht keine Verbindung zum Internet
  • Die ELSTER-Server sind aktuell nicht verfügbar
gelb: (nur bei LStB) Wartet auf Protokollabholung.

Historie

Die erfolgreich versendeten Steuerdaten finden Sie in der Registerkarte ‚Historie‘.

Sie können die Liste nach Firma, Steuerart oder Jahr filtern. Über die Schaltfläche ‚Filter zurücksetzen‘ wird die Standardeinstellung mit allen Firmen, Steuerarten und Jahren wiederhergestellt.

Durch Klick auf ‚Protokoll‘ öffnen Sie die Ansicht des Übertragungsprotokolls.

ELStAM Verarbeitungsprotokolle

  • zu übernehmende Stammdaten: Wenn die An- oder Ummeldung erfolgreich war, werden die abgerufenen ELStAM hier angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚übernehmen‘, um die ELStAM in die Stammdaten zu übernehmen.
  • ELStAM-Verarbeitungsprotokolle: Wenn bei der Abholung Verfahrenshinweise bereit lagen, können Sie diese hier sehen.

 

Wie aktualisiere ich das ELSTER-Modul?

Bei jedem Aufruf einer ELSTER-Funktion im Programm wird die Aktualität Ihres ELSTER-Moduls geprüft.

Sollte das installierte ELSTER-Modul nicht aktuell sein, werden Sie aufgefordert, die aktuelle Version zu installieren. Ansonsten ist ein Versand von ELSTER-Daten nicht möglich.

Damit die aktuelle ELSTER-Version stets automatisch installiert wird, aktivieren Sie in ‚Lexware Info Service‘ die Einstellung für automatische Updates:

  1. Öffnen Sie das Menü ‚? – Software aktualisieren‘.
  2. Öffnen Sie in Lexware Info Service die Seite ‚Einstellungen‘.
  3. Aktivieren Sie die Einstellung ‚Automatisch‘.
  4. Klicken Sie auf ‚OK‘.
  5. Schließen Sie ‚Lexware Info Service‘.

Alle Updates werden jetzt automatisch gesucht, heruntergeladen und installiert.


Lern-Ware Hinweis:

Achten Sie bitte darauf, auch die aktuellsten Updates für Ihr Betriebssystem windowsseitig vorzuhalten, da aufgrund der Schnittstellenproblematik diese Funktionen jederzeit up to date sein müssen.

Lexware Elster update manuell downloaden


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE LOHN & GEHALT4. LEXWARE BUCHHALTUNG & E-BILANZ + EÜRFormular- & Berichts-Positionen zuordnenGeschäftsvorfälle & Elektronische MeldungenJahresabschluss & Elektronische MeldungenJahresabschluss & Elektronische MeldungenLern-Ware Service & Lexware AnleitungMonatsabrechnung & Elektronische MeldungenSchnittstellen & ZusatztoolsStammdateneingabe & Elektronische Meldungen