Lexware Lohn ELSTAM: Ersatzbescheinigungen werden zum Jahresanfang nicht weiter geführt

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Hintergrund:

Wann wird eine Ersatzbescheinigung ausgestellt?:

Die Finanzämter stellen auf Antrag des Arbeitnehmers eine Ersatzbescheinigung aus.

Gründe hierfür können sein:

  • Dem Arbeitnehmer wurde bislang keine Identifikationsnummer zugeteilt.

    Wofür wird die Identifikationsnummer /Steuer ID-Nummer benötigt?Wo hinterlege ich im Programm die Identifikationsnummer?

    Die persönliche Steuer ID dient der eindeutigen Identifizierung im Besteuerungsverfahren. Sie wird nach § 139 b der Abgabenordnung vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) jedem Steuerpflichtigen zugeteilt und soll die bisherige Steuernummer und eTin ersetzen. Die Identifikationsnummer ist auf der Lohnsteuerkarte des Jahres 2010 oder auf der Ersatzbescheinigung aufgedruckt.Wurde dem Mitarbeiter keine Steuer ID zugeteilt, kann er diese beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) beantragen.Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, dem Arbeitgeber die persönliche Steuer ID mitzuteilen.Die Steuer ID berechtigt den Arbeitgeber zum Austausch der ELStAM (elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale) des Mitarbeiters mit den Finanzbehörden. Sie wird außerdem für die Übermittlung der Lohnsteuerbescheinigung benötigt.Im Programm erfassen Sie die Identifikationsnummer in den Mitarbeiter-Stammdaten auf der Seite Steuerdaten.
  • Die vom Arbeitgeber abgerufenen ELStAM stimmen nicht mit den tatsächlichen Verhältnissen des Arbeitnehmers überein.
    Der Arbeitnehmer hat einen Antrag auf Klärung abweichender ELStAM gestellt. Die Abweichungen der ELStAM können von der Finanzverwaltung nicht zeitnah geklärt werden.(Den Antrag zur Klärung abweichender ELStAM finden Sie hier)

Hier Erläuterungen zum ELSTAM-Verfahren: ELSTAM und das Finanzamt


Vorgehen:

Weil die Ersatzbescheinigung grundsätzlich maximal bis zum Ende eines Kalenderjahres gilt, wird nach dem Jahreswechsel ein in der Checkbox ‚Ersatzbescheinigung liegt vor‘ gesetzter Haken automatisch entfernt.
Es wird automatisch mit Steuerklasse 6 abgerechnet.

  • Übernehmen Sie für im ELStAM Verfahren angemeldete Mitarbeiter unbedingt die in der Antwortzentrale aufgeführten ELStAM.
  • Wenn auch für das neue Kalenderjahr eine Ersatzbescheinigung vorliegt, setzen Sie erneut den Haken in der Checkbox. Erfassen Sie die auf der Ersatzbescheinigung ausgewiesenen Steuerabzugsmerkmale.

Wenn für das neue Kalenderjahr keine Ersatzbescheinigung vorliegt oder noch zu übernehmende ELStAM in der Antwortzentrale vorhanden sind, sind folgende Fälle zu unterscheiden:

Fall 1:
Der Mitarbeiter ist bisher nicht im ELStAM Verfahren angemeldet,

Die Steuer ID liegt inzwischen vor:

  • Erfassen Sie die Steuer ID in den Mitarbeiterstammdaten auf der Seite Steuerdaten.
  • Versenden Sie die von Lexware lohn+gehalt erzeugte Anmeldung.Hinweis:
    Versenden Sie die Anmeldung nach Möglichkeit einige Tage, bevor Sie die Abrechnungen erstellen.
    Es kann 2-5 Tage dauern, bis Sie die Anmeldebestätigung mit den ELStAM des Mitarbeiters erhalten.
  • Holen Sie die Änderungslisten (Anmeldebestätigung mit den ELStAM) über Extras- ELStAM Änderungslisten ab.
  • Übernehmen Sie die von der Finanzverwaltung übermittelten ELStAM nach Prüfung in die Mitarbeiterstammdaten.

Fall 2:
Die ELStAM liegen (noch) nicht vor oder weichen von den tatsächlichen Verhältnissen ab.

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen mit nach persönlichen Daten selbst gebildeten Steuerabzugsmerkmalen abrechnen (§ 39c Absatz 1 und 2 EStG).

Näheres hierzu finden Sie in unserem Beitrag: Durchführung des Lohnsteuerabzugs ohne ELStAM
Fall 3:
Der Mitarbeiter ist bereits im ELStAM-Verfahren angemeldet.

Sie hatten die ELStAM im Vorjahr aus der Antwortzentrale in die Stammdaten übernommen und danach das Vorliegen einer Ersatzbescheinigung bejaht.

  • Weil die ELStAM nicht mit den persönlichen Verhältnissen des Arbeitnehmers übereinstimmten, hat dieser beim Finanzamt einen Antrag auf Korrektur der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) gestellt.
  • Die ELStAM-Datenbank liefert nach Klärung korrigierte ELStAM-Meldungen zurück.
    Sollte die Klärung nicht zeitnah durchgeführt werden können, erstellt die Finanzverwaltung eine Ersatzbescheinigung.Vorgehen:
  • Wenn keine Ersatzbescheinigung für das neue Kalenderjahr vorliegt, sind Sie an die ursprünglich übernommenen ELStAM gebunden.
    Die bereits aus der Antwortzentrale übernommenen ELStAM werden von Lexware lohn+gehalt für die Berechnung der Lohnsteuer herangezogen. Sie müssen nichts weiter tun.
  • Liegen geänderte ELStAM vor, erhalten Sie diese über die monatlichen Änderungslisten.
  • Übernehmen Sie die Änderungen aus der Antwortzentrale in die Mitarbeiterstammdaten.Beachten Sie:
    Ggf. werden die ELStAM des Arbeitnehmers rückwirkend geändert. Dies kann bei Abweichungen zu den bisher zugrunde gelegten Lohnsteuerabzugsmerkmalen zu Korrekturabrechnungen führen.

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE LOHN & GEHALTBerichtskontrolle für Eigen- & Fremdprüfung (FA, DRV, BG)Jahresabschluss & Elektronische MeldungenLern-Ware Service & Lexware AnleitungStammdateneingabe & Elektronische Meldungen