Lexware Faktura & Warenwirtschaft: Artikel in Excellisten exportieren

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Artikel und Warengruppen, Kunden und Lieferanten exportieren

Exportieren Sie Ihre Artikel und Warengruppen, Kunden und Lieferantendaten über die integrierte Exportschnittstelle im Textformat. Über die Funktion ‚Datei – Export – ASCII‘ stellen Sie Ihre Daten als *.txt – Datei für andere Systeme bereit.

Hinweise:

  • Diese FAQ zeigt die Vorgehensweise des Exports von Artikeln in Lexware faktura+auftrag & Lexware warenwirtschaft.
  • Die gleiche Vorgehensweise gilt für den Export Ihrer Kunden-/Lieferantendaten.
  • Angelegte Kontaktpersonen eines Kundnendatensatzes werden im Export nicht berücksichtigt.

Vorgehensweise

  1. Klicken Sie auf ‚Datei – Export – ASCII‘.
  2. Wählen Sie ‚Artikel‘ aus.
  3. Klicken Sie auf ‚Durchsuchen‘ und legen den Speicherort Ihrer Exportdatei fest.
  4. Wählen Sie die Dateiart ‚ANSI (Windows)‘. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.
  5. Grenzen Sie per Eingabe von Artikelnummern ein oder exportieren Sie nur geänderte oder neue Artikel.
    Hinweis: Möchten Sie nicht eingrenzen, lassen Sie alles frei.
  6. Entscheiden Sie, welche Felder exportiert werden sollen.
  7. Legen Sie die Feldtrennzeichen entsprechend fest.
    Hinweise: 
    Die Option ‚Feldnamen in den ersten Datensatz‘ erleichtert die Zuordnung der Felder bei einem Import.
    Die Bezeichnung der einzelnen Datensatzfelder werden somit in der Exportdatei mitgeliefert.
  8. Klicken Sie auf ‚Fertigstellen‘.Hinweis:
    – Möchten Sie diese Export-Einstellungen für zukünftige Exporte beibehalten, dann speichern Sie sie in einem Profil ab.
    – Im Anhang finden Sie eine PDF einer ausführlichen Schnittstellenbeschreibung der einzelnen Export- und Importfelder.

 


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk6. LEXWARE WARENWIRTSCHAFT & WEBSHOPLern-Ware Service & Lexware AnleitungSchnittstellen & Zusatztools