Lexware Buchhalter Jahresabschluss: Buchhaltung im neuen Wirtschaftsjahr fortführen


Lern-Ware Hinweis zu den Voraussetzungen im vorhandenen Kontenplan:

Besteuerungszeiträume bis 2015 und „alte Kontenpläne“ von vor 2015 unterliegen dieser Kontenautomatik in Lexware:

Leitfaden-§-13b-UStG-fuer-Lexware-Buchhalter-mit-Kontenplaenen-vor-2015

Eine jährliche Kontenplanaktualisierung bringt Sie auf den hier neuesten Stand der Programm- und Kontenautomatik.


 

Die Funktionen zum Jahreswechsel finden Sie im Menü ‚Datei – Jahreswechsel‘.

Übersicht

Sie finden in dieser Anleitung folgende Themen:

Hintergrund

Saldenvorträge

Saldenvorträge können Sie manuell buchen oder beim Jahresabschluss automatisch erzeugen lassen. Eine Übersicht zur Vorgehensweise finden Sie in der folgenden Tabelle:

Buchung der Saldenvorträge Übersicht zur Vorgehensweise
Automatische Buchung beim Jahresabschluss Im Dialog für den Jahresabschluss aktivieren Sie die Automatik für das Erzeugen der Eröffnungsbuchungen. Sie können die EB-Buchungen wahlweise in den Buchungsstapel oder das Journal buchen.
Manueller Saldenvortrag einzelner Buchungen Wenn Sie einzelne Konten zur Kontenabstimmung in das neue Jahr vortragen wollen (z. B. Bank oder Kasse), dann erfassen Sie diese Buchungssätze in der Stapel- oder Dialogbuchungsmaske.

Beim Jahresabschluss lassen Sie die Eröffnungsbuchungen in den Stapel buchen und löschen Saldenvorträge, die Sie bereits erfasst haben.

Manueller Saldenvortrag aller Buchungen Wenn Sie alle Saldenvorträge manuell buchen wollen, nutzen Sie die dafür vorgesehene Erfassungsmaske im Menü ‚Buchen – Summen- und Saldenvortrag‘.

Das Programm prüft bei der Erfassung, ob die Eröffnungsbilanz ausgeglichen ist.

Offene Posten

Offene Posten werden jahresübergreifend fortgeführt. Nach der Neuanlage des Buchungsjahres finden Sie alle Offenen Posten im Menü ‚Ansicht – OP‘.

Sie können im neuen Jahr:

  • Zahlungen zu Offenen Posten aus dem Vorjahr buchen,
  • Rechnungen des Vorjahres im Zahlungsverkehr überweisen oder einziehen,
  • Rechnungen des Vorjahres mahnen.

Beim Jahresabschluss mit automatischem Saldenvortrag werden für Debitoren- und Kreditorenkonten keine Offenen Posten erzeugt.

 

Wichtig:

Wenn Sie Debitorenkonten und Kreditorenkonten manuell vortragen, wird nochmals ein Offener Posten erzeugt. Da alle Offenen Posten jahresübergreifend bereits vorhanden sind, erzeugen Sie durch diese Buchungen einen doppelten Offenen Posten.

Neues Buchungsjahr anlegen

Um Belege im neuen Wirtschaftsjahr zu buchen, legen Sie das Buchungsjahr neu an.

  1. Öffnen Sie das Menü ‚Datei – Jahreswechsel‘.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Buchungsjahr 2016 anlegen‘:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 92
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692
  3. Bestätigen Sie die Abfrage zur Anlage des neuen Buchungsjahres.
  4. Wenn Sie mit der Budgetverwaltung arbeiten, bestätigen Sie die Übernahme der Budgetwerte aus dem Vorjahr. Sie haben dann die Wahl, die Ist-Salden (gebuchte Salden) oder die Budgetwerte (Sollwerte) zu übernehmen.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Ins Buchungsjahr 2016 wechseln‘:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 93
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692
  6. Sie stehen im neuen Buchungsjahr.
  7. Im neuen Jahr erfassen Sie Ihre Belege wie gewohnt. Wenn Sie noch Belege aus dem Vorjahr buchen wollen, wechseln Sie das vorherige Buchungsjahr:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 94
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692

 

Besteuerungsart wechseln

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen für den Wechsel der Besteuerungsart (Sollbesteuerung, Istbesteuerung) gegeben sind, haben Sie die Möglichkeit, die Besteuerungsart in den Firmenangaben umzustellen. Im Zeitraum der Umstellung dürfen keine Buchungen erfasst sein.

Informationen zu den gesetzlichen Voraussetzungen und zur Vorgehensweise finden Sie hier:

Produkt Link zu Anleitung
Lexware buchhalter pro, premium Besteuerungsart ändern
Lexware buchhalter/plus Besteuerungsart ändern

 

Jahresabschluss mit Erzeugung der Eröffnungsbuchungen durchführen

Wenn Sie alle Belege des Vorjahres erfasst haben, schließen Sie das Jahr ab. Beim Jahresabschluss können Sie die Eröffnungsbuchungen automatisch erzeugen lassen.

  1. Wechseln Sie in das Vorjahr.
  2. Öffnen Sie das Menü ‚Datei – Jahreswechsel.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Buchungsjahr 2015 abschließen‘:
    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 95
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692

    Der Assistent ‚Jahresabschluss‘ wird gestartet.

  4. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.
  5. Um die Eröffnungsbuchungen in den Stapel zu buchen, aktivieren Sie folgende Einstellung:

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 96
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692
  6. Wählen Sie optional einen Belegnummernkreis und die erste Belegnummer.
  7. Klicken Sie auf ‚Weiter‘.
  8. Tragen Sie die Saldovortragskonten und die Gegenkonten ein. Kontierungsvorschläge für SKR-03 und SKR-04 finden Sie hier: Jahresabschluss: Zuordnung der Konten
  9. Bestätigen Sie Ihre Eingaben auf der Seite ‚Abschluss‘.
  10. Klicken Sie auf ‚Abschluss‘.

Die EB-Werte werden vom Programm gebucht.

Saldenvorträge manuell buchen

Für die manuelle Buchung von Saldenvorträgen steht die Buchungsmaske ‚Summen- und Saldenvortrag‘ zur Verfügung.

Wichtig:

Erfassen Sie alle Saldenvorträge in einem Arbeitsgang. Eingaben, die nicht über ‚Buchen‘ abgeschlossen sind, werden nicht gespeichert.

  1. Öffnen Sie das Menü ‚Buchen – Summen- und Saldenvortrag in den Stapel‘.
  2. Wählen Sie den Bereich ‚Sachkonten‘.

Tragen Sie den Anfangsbetrag des Kontos in der Spalte ‚Saldenvortrag Aktiva‘ oder ‚Saldenvortrag Passiva‘ ein.Beispiel: Laut Summen-; und Saldenliste 31.12.2013 beträgt der Kontensaldo der Bank 12.100 EUR. Übernehmen Sie den Betrag in den Summen- und Saldenvortrag 2014.

Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 97
© Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692

Hinweis:

Der Saldo im Aktivkonto ‚Bank‘ ist positiv und wird deshalb im ‚Saldenvortrag Aktiva‘ hinterlegt. Wenn der Saldo negativ ist, wählen Sie den ‚Saldovortrag Passiva‘. Für Passivkonten wird ein positiver Betrag entsprechend im ‚Saldenvortrag Passiva‘ vorgetragen.

  1. Tragen Sie nacheinander die Anfangsbestände der gewünschten Konten ein.
  2. Wenn Sie alle Eingaben erfasst haben, klicken Sie auf ‚Buchen‘.
    Der Dialog ‚Summen- und Saldenvortrag buchen‘ wird geöffnet.

    Buchhaltung Buchhalter Lexware Lern-Ware Margit Klein 98
    © Haufe Lexware GmbH Co. KG 72692
  3. Tragen Sie die Saldovortragskonten ein oder wählen Sie die Konten über die Auswahllisten.
  4. Das Summenvortragskonto ist ein Pflichtfeld, auch wenn Sie keine Summenvorträge erfasst haben. Wählen Sie als Konto für den Summenvortrag ein Konto mit der Kontenkategorie ‚Interimskonto‘, z. B. 9090.
  5. Wählen Sie optional einen Belegnummernkreis. Wenn Sie keinen Belegnummernkreis wählen, wird automatisch der Standardbelegnummernkreis genutzt.
  6. Geben Sie das Belegdatum für Summenvorträge ein.
  7. Klicken Sie auf ‚OK‘.

Die Saldenvorträge werden je nach Einstellung in den Stapel gebucht. Als ‚Belegdatum‘ wird automatisch der erste Tag Ihres Wirtschaftsjahres gewählt.

Doppelte Eröffnungsbuchungen bereinigen

Falls Sie manuelle Eröffnungsbuchungen erfasst haben, löschen Sie die doppelt erfassten Saldovorträge im Buchungsstapel.

  1. Öffnen Sie das Menü ‚Ansicht – Buchungsstapel‘.
  2. Markieren Sie den Buchungssatz, den Sie löschen wollen.
  3. Klicken Sie auf ‚Bearbeiten – Löschen‘.
  4. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit ‚OK‘.

Sie fanden den Artikel hilfreich? Diese könnten Ihnen auch helfen:

Lexware Buchhalter: Umsatzsteuer-Vorauszahlung und Umsatzsteuer-Erstattung für Bilanz bzw. EÜR-Ermittler buchen Lern-Ware Hinweis zu den Voraussetzungen im vorhandenen Kontenplan: Besteuerungszeiträume bis 2015 und "alt...
Lexware Buchhalter Jahresabschluss EÜR: Anlage EÜR ab Kalenderjahr 2015 erstellen Lern-Ware Hinweis zu den Voraussetzungen im vorhandenen Kontenplan: Besteuerungszeiträume bis 2015 und "alt...
Lexware Buchhalter Meldung: FM 610001002, Paarigkeit der Umsatzsteuerpositionen, Kennziffern-Zugehörigkeit in den Konten definieren Lern-Ware Hinweis zu den Voraussetzungen im vorhandenen Kontenplan: Besteuerungszeiträume bis 2015 und "alt...

Ähnliche Kategorien zur Selbstschulung:

Lern-Ware allgemein