Lexware® Lohn DAKOTA: Zertifikat beantragen und in Lexware® integrieren, Anzahl von notwendigen Zertifikaten bei mehreren Firmen

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Sie benötigen für den Versand von SV-Meldungen und für die problemfreie Abrechnung in Lexware® eine Arbeitgeber-Betriebsnummer. Bei Neugründungen oder Rechtsformwechsel ist der Betriebsnummernservice der Arbeitsagentur dafür zuständig, Ihnen diese (telefonisch) zu nennen.Betriebsnummernvergabe für Lexware® Lohnabrechnung und Dakota

Betriebsnummernvergabe für Lexware® Lohnabrechnung und Dakota

Ist der Zuteilungsbescheid der Betriebsnummer nicht verfügbar, besteht die Möglichkeit eine Bescheinigung über die Zuteilung der Betriebsnummer von der Betriebsnummernservicestelle in Saarbrücken zu erhalten.

Betriebsnummern-Service

Telefon: 0800 4555520
(Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei.)
Fax: 0681 988429-1300

E-Mail: betriebsnummernservice@arbeitsagentur.de

Postanschrift

Betriebsnummern-Service
66088 Saarbrücken

Nehmen Sie sich für die Einrichtung 1-2 Stunden Zeit.

Die aktuellen Preise für das Zertifikat finden Sie unter http://www.itsg.de/tc.
Nutzen Sie die telefonische Hilfe der Lexware® Experten unter der kostenlosen Hotline 0800 -7324 165.

 Ausführliche Anleitungen als PDF-Dokument

Hinweise

  • Nehmen Sie sich für die Einrichtung 1-2 Stunden Zeit.
  • Die aktuellen Preise für das Zertifikat finden Sie unter http://www.itsg.de/tc.
  • Kostenlose Hotline: Lexware® dakota einrichten
    Nutzen Sie die telefonische Hilfe unserer Dakota-Experten unter der kostenlosen Hotline 0800 – 200 47 11.

 

Für die Nutzung von Dakota ist nur ein Zertifikat für alle Firmen nötig

Wenn Sie mehrere Firmen/Mandanten in einem Datenbestand verwalten und als ein und derselbe Absender Meldungen senden möchten, genügt 1 dakota-Zertifikat. Achten Sie bitte darauf, dass Sie bei Nutzung von mehreren Zertfikaten auf verschiedenen PCs nur immer die gleichen Firmen mit jeweils einem Zertifikat aufrufen. Ansonsten gibt es Dateifolgenummer-Kauderwelsch, der nur auf Anfrage bei der ITSG korrigiert werden kann.

Dieses wird einmalig in das auf Ihrem Computer installierte dakota-Modul eingelesen. Anschließend lassen sich die Daten aller Firmen/Mandanten online versenden.

  1. Rufen Sie das Menü ‚Extras- dakota- dakota einrichten‘ auf.
  2. Wählen Sie den Eintrag ‚dakota und lohn+gehalt einrichten sowie Zertifizierungsantrag stellen‘.
  3. Drucken Sie auf der ersten Seite in Assistenten ‚dakota-Einrichtung‘ die Checkliste und auf der zweiten Seite die Schritt-für-Schritt-Anleitung aus und folgen Sie den Anweisungen.

Lexware® dakota-checkliste für Einrichtung des DakotaZertifikats und der Versandart

Lexware® dakota- Zertifikatsbestellung und Integration in die Software


Lern-Ware Hinweis:

Der Versand und Empfang für Dakota-Meldungen erfolgt seit 01.01.2016 über einen in Lexware® integrierten Kommunikationsserver. Mehr dazu hier: Zwang zur Abholung von Meldungen für den AG ab 2016

So erreichen Sie die ITSG:

Montag bis Donnerstag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 – 14:00 Uhr

Folgende Rufnummern stehen für Sie zur Verfügung:

Allgemein: 06104 947 36 – 400

sv.net: 06104 947 36 – 402

Trust Center: 06104 947 36 – 403

dakota: 06104 947 36 – 404

Sie erreichen ITSG Mitarbeiter auch per E-Mail an hotline@itsg.de oder über ein Kontaktformular.


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE® SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE® LOHN & GEHALTLern-Ware Service & Lexware® AnleitungSchnittstellen & ZusatztoolsStammdateneingabe & Elektronische Meldungen