Lexware Buchhaltung & Warenwirtschaft: steuerrechtliche Mindestanforderungen an Einnahmen- und Ausgabenbelege

Lern-Ware Mindestanforderung Rechnungsbelege im Belegein- und Belegausgang
Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

© fotolia.com, 118725305, vege


Pflichtangaben in Rechnungsbelegen für alle Arten von gewerblichen oder freiberuflichen Einkünften

Sie ermitteln Ihren Gewinn gemäß als Einnahmenüberschuss über die Ausgaben, oder müssen Einnahmen und Ausgaben am Jahresende in den richtigen Bilanzjahren ausweisen?

Unten die Basisinformationen zu allen Gewinnermittlungsverfahren, welche insgesamt (mindestens) eingehalten werden müssen, damit eine eventuelle Betriebsprüfung Ihren Gestaltungsspielraum innerhalb des Ermessesspielraums des Betriebsprüfers abdeckt und es zu keinen belastenden Mehr-Schätzungen von Betriebseinnahmen und nachfolgend Steuermehrerhebungen über mehrere Jahre hinweg kommen kann.


Steuerrechtliche Hintergrundinformationen im laufenden Geschäftsbetrieb:

Für Eingangs- und Ausgangsbelege, Barzahlungen, Sach (Ware)- und Leistungs- (PKW-Nutzung) Entnahmen aus dem Betrieb innerhalb Deutschlands:

2015-05-01 08-53-44 Rechnungen- Pflichtangaben in der Rechnung – DRUCKVERSION – IHK Frankfurt am Main

2015-04-02-entstehung-der-steuer-ausstellung-rechnung-unrichtiger-steuerausweis

Informationsschreiben zur_Ordnungsmaessigkeit_der_Kassenbuchfuehrung von OFD Niedersachsen

Merkblatt_Besteuerung Firmen- und Dienstwagen ab 2013_2083-IHK Köln

20151216-Bundesfinanzministerium-pauschbetraege-sachentnahmen-2016


Für Bauleister-, Gebäudereiniger-Branche:

die nach § 13 B UStG Rechnungen ohne USt-Ausweis an Firmenkunden aus der gleichen Branche erbringen müssen oder an sich als Bauleister gelten und Anzahlungen versteuern müssen:

Tabelle über Bauleistungsarten, die die Umkehrung der  USt-Steuerschuldnerschaft bedingen: 2014-03-01-faq_13b_ustg_stand_03_2014

2014-08-26-steuerschuldnerschaft-des-leistungsempfaengers-vordruckmuster-ust-13b

Merkblatt zur USt-Besteuerung von Bauleistungen mit Beispielen: bmf_2009_ust_bauwirtschaft_stnd052015-nr071_

Betriebsvorrichtungen sind keine Bauleistungen: bmf_2009_ust_bauwirtschaft_stnd052015-nr071_a2015-07-28-steuerschuldnerschaft-des-leistungsempfaengers-bei-bauleistungen


Für Ingenieurleistungen im Baugewerbe:

2015-06-29-gewinnrealisierung-abschlagszahlungen-werkleistungen


Für Lieferungen von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen ins oder vom Ausland

egal welche Branche- am besten nachzulesen auf www.zoll.de :

IHK-Innergemeinschaftliche Lieferung zwischen Unternehmern

IHK-Exportsendungen Pflichtangaben

IHK-EU Erwerbs- und Lieferschwellen

IHK-Belegnachweise_Steuerfreiheit_innergemeinschaftliche_Lieferungen


Für den Empfang, die Verarbeitung, Ablage/Datensicherung von Eingangs- und Ausgangsbelegen

egal welcher Art innerhalb des Betriebs, egal welche Branche:

BMF_2014-11-14-GoBD (37 Seiten)

2014-10-24-ergaenztes-bmf-schreiben-reform-steuerliches-reisekostenrecht


Lern-Ware Hinweis für „Extrem“ bzw. einmal-und-nie-wieder- so-oft-Situationen bei  Aufnahme, Fortführung oder Beendigungen von gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeiten:

Bei Investitionsvorhaben, die an Mietkauf-, Leasing- oder Kreditgeschäfte gekoppelt sind, bedarf es einer genaueren Beurteilung des Geschäftsvorfalls, wie die einzelnen Buchungen wirtschaftlich wem zuzuordnen sind. Und welche Art von (Privat-) Kredit dem Vorhaben dienlich sein kann, da mehrere Sparziele gleichermaßen erreicht werden können (z. B. Gewährung von Darlehen aus dem Familienkreis zwecks Vereinnahmung der betrieblich absetzbaren Sollzinsen als „steuerfrei“ erhaltbare private Habenzinsen).

Bei Anstellung von Familienangehörigen in Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesesllschaften bedarf es einer gesonderten Beurteilung der Sozialversicherungspflichtigkeit dieses Beschäftigungsverhältnisses. Diese Beurteilung obliegt allein der Deutschen Rentenversicherung. Steuerberater und Anwälte haben auch nur ein Hinweisrecht und können gegen Entgelt dafür Sorge tragen, dass eine öffentlich-rechtliche Beurteilung in die Wege geleitet wird. Diese Prüfung obliegt vom Grunde her nur dem zuständigen Arbeitgeber, der gleicher Massen eine Beurteilung kostenfrei bei der DRV beantragen kann.

Existenzgründungs-, Betriebsübergabe- und Betriebsaufgabevorhaben werden grundsätzlich (kostenfrei) von Handels- und Handwerkskammern mitbegleitet- Informationen gibt es dazu bei den örtlichen Vertretungen oder auch bei den öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten (Kreditanstalt für Wiederaufbau  (KFW)), Deutsche Ausgleichbank, landeseigene Investitionsbanken wie zum Beispiel die NBANK für Niedersachsen). Beiträge für Ihre jeweilige Kammerzugehörigkeit sind Sie ohnehin verpflichtet, zu entrichten, korrekt?


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Ähnliche Kategorien zur Selbstschulung:

1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE LOHN & GEHALT4. LEXWARE BUCHHALTUNG & E-BILANZ + EÜR6. LEXWARE WARENWIRTSCHAFT & WEBSHOP7. LEXWARE ARCHIVIERUNG & DATENSCHUTZLern-Ware Service & Lexware AnleitungRechnungsbelege ein- & ausgeben