Lexware® Lohn: Monatswechsel nicht möglich (ausgegraut)

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Folgende Gründe können dazu führen, dass der Monatswechsel nicht durchführbar ist:


1. Die Beitragsnachweise wurden noch nicht erstellt.

Erstellen Sie die Beitragsnachweise über ‚Extras Abrechnungs- und Beitragsnachweisassistent‘.

Hinweis:

Sendestatus noch nicht versendete Meldungen“ verhindern nicht den Monatswechsel

Der Sendestatus macht Sie beim Monatswechsel auf noch zu sendende Meldungen aufmerksam.
Auch wenn Sie sich gegen einen dakota -Versand entscheiden sollten, ist der Monatswechsel trotzdem möglich.


2. Der Monatswechsel ist gesperrt, weil eine notwendige Programmaktualisierung fehlt.

Prüfen Sie über den Menüweg ‚? – Lexware® Info Service‘, ob noch zu installierende Aktualisierungen bereit stehen.


3. Sie haben einen Wechsel des Abrechnungssystems aktiviert.

Prüfen Sie in den Firmenstammdaten auf der Seite ‚Softwarewechsel‘, ob irrtümlich Angaben zum Wechsel des Abrechnungssystems gespeichert wurden.
Entfernen Sie ggf. die Angaben. Nach einem erneuten Programmstart ist die Schaltfläche Monatswechsel wieder aktiv.


4. Sie befinden sich in der Ansicht – Vorjahr.

Prüfen Sie über ‚Datei – Abrechnungsjahr wechseln‘, welches Abrechnungsjahr im Programm gerade aktiv ist.Wechseln Sie in das aktuelle Abrechnungsjahr.


5. Im Lexware® scout ist ein Problem vorhanden, das den Monatswechsel blockiert.

Der Monatswechsel ist erst möglich, wenn die Abrechnungsdaten keinen Fehler enthalten. Korrigieren Sie Ihre Eingaben.


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE® SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE® LOHN & GEHALTLern-Ware Service & Lexware® AnleitungMonatsabrechnung & Elektronische Meldungen