Lexware Technik: Datenverzeichnis für Datenbank-Parkplätze finden

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
Variante 1: Lexware Datenverzeichnis- Anleitung von Lexware direkt (unten ein Tipp als Zweitvariante von Lern-Ware):

In welchen Pfaden sind die Lexwaredaten gespeichert?

1. So finden Sie den Pfad, in denen die Lexwaredaten gespeichert sind:
1.1 In Ihrem Lexware Programm über den Menüpunkt ? > Info oder1.2 Über die Programmauswahl.
1.2.1 Klicken Sie mit der linken Maustaste auf START (das Windowssymbol links unten auf Ihrem Desktop) > (Alle) Programme > Lexware > Lexware Zubehör > Systeminformationen.
1.2.2 Öffnen Sie hier jeweils per Doppelklick Lexware Produkte > [Lexware Applikationen – (Ihr Lexware Programm*)] > Verzeichnisse.
1.2.3 In der Spalte Wert werden Ihnen die Pfade aufgelistet.
1.2.4 Wenn Sie in diesen Pfad direkt aufrufen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf In Windows Explorer öffnen.Info: *Wählen Sie hier die Anwendung, für die Sie den Datenpfad suchen.
Nehmen Sie das Produktverzeichnis, welches nicht mit Lexware beginnt.

z. B. financial office und nicht Lexware financial office

Kombi Lexware Lern-Ware Margit Klein 32
© Haufe Lexware GmbH Co. KG

Der Standardpfad lautet:  ab Windows 7: C:\ProgrammData\Lexware\[Programmnamen]\Daten

2. Im Windows Explorer finden Sie den Ordner ‚ProgramData‘ nicht?

Da der Ordner ProgramData standardmäßig von Microsoft versteckt ist, wird er in der Grundeinstellung von Windows nicht angezeigt. Um den Ordner sichtbar zu machen, ändern Sie folgende Einstellung:

Für Windows 8.1, Windows 10:

  1. Öffnen Sie den Windows Explorer (Shortcut: Windows-Taste + E-Taste).
  2. Öffnen Sie das Menüband Ansicht.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen.
  4. Wählen Sie in den Ordneroptionen das Register Ansicht und scrollen Sie herunter, bis die Option Versteckte Dateien und Ordner erscheint.
  5. Markieren Sie Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen und OK.

Für Windows 7 und Vista:

  1. Öffnen Sie den Windows Explorer über einen Rechtsklick auf Start und Auswahl: Explorer.
  2. Wählen Sie aus dem Menü Organisieren > Ordner- und Suchoptionen aus.
  3. Wählen Sie das Register Ansicht und scrollen Sie herunter, bis die Option Versteckte Dateien und Ordner erscheint.
  4. Markieren Sie Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen und OK.

Variante 2 als Tipp von Lern-Ware:

Sie finden die Datenverzeichnisse auch als Aufruf im Programm unter „?“-> Info.

Hier die Netzwerkversion als Arbeitsplatzaufruf:

Lexware Datenverzeichnisse mit internen Links im eigenen PC aufrufen-Neztwerkversion
Lexware Datenverzeichnisse mit internen Links im eigenen PC aufrufen-Neztwerkversion

 

Hier die Einzelplatzversion als Aufruf am Arbeitsplatz:

Lexware Datenverzeichnisse mit internen Links im eigenen PC aufrufen-Einzelplatzversion
Lexware Datenverzeichnisse mit internen Links im eigenen PC aufrufen-Einzelplatzversion

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & NetzwerkDatensicherheit & DatenschutzDownload & InstallationSupport online Fehlermeldung & Fehlerbehebung