Lexware Software: Fehler beim Laden der ldc Liste GeneralCoundNotLoadLDCL ist Fehlernummer: #00E00010 Version: 16.0.0.13…Der Wert darf nicht Null sein

 


Variante 1: Alten Registrierungskey löschen/umbenennen

In seltenen Fällen kann diese Meldung nach der Installation einer 2016er/2017er-Version angezeigt werden.

Lexware Elster Aktualsisierung Fehlermeldung GeneralCoundNotLoadLDCList

Bei der Deinstallation der Lexware-Version 2015/2016 bleibt u. U. der Reg-Eintrag
REG HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Lexware\Elektronische Steueranmeldung\Verzeichnisse bestehen.

Vorgehen

Wichtig: Das Eingreifen in die Registry sollte nur von versierten Usern durchgeführt werden. Sie können uns gern dazu kontakten (Einzelheiten unten) -Ersthilfe kostenfrei, Abowechsel zu uns wünschenswert.

  1. Lesen Sie die korrekte Windows-Version aus, die auf Ihrem Rechner installiert ist. Führen Sie hierzu die Tastenkombination Windows“ + „Pause“ aus. Die Windows -Taste  ist unten links, die Pause -Taste ist oben rechts.
Microsoft Tastatur mit Windows und Pause Taste
Microsoft Tastatur mit Windows und Pause Taste

Unter Systemtyp erscheint die bei Ihnen installierte Windows-Version.

Windows Version definieren ueber Tastenkombi Windows und Pause
  1. Drücken Sie nun die Tastenkombination „Windows-Taste“ und die Taste „R„.
Windows Registrierungsdaten aufrufen
Windows Registrierungsdaten aufrufen
  1. Geben Sie „regedit“ ein.
  2. Navigieren Sie zum entsprechenden Registry-Schlüssel (je nach Windows-Version)

Windows- Version Registry-Pfad

32 bit-Version: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Lexware\Elektronische Steueranmeldung
64 bit-Version. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Lexware\ Elektronische Steueranmeldung

Windows Computer Ordner Registrierung
Windows Computer Ordner Registrierung
  1. Exportieren Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit den in der Tabelle aufgeführten Schlüssel auf den Desktop.
  2. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste in der Registry auf den Ordner Elektronische Steueranmeldung >  Exportieren > Speicherort auswählen > Speichern klicken.
  3. Löschen Sie dann in der Registry den Ordner Elektronische Steueranmeldung per Rechtsklick > löschen.
  4. Schließen Sie den Registry Editor.

Variante 2- LDC Datei neu erzeugen und Programmversionsvergleich:

Führen Sie jeweils einen Lösungsschritt durch und prüfen Sie im Anschluss, ob der Sachverhalt behoben ist.

  1. Lexware Info Service beenden und neustarten
    1.1 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die grüne Kugel links neben der Systemuhrzeit.
    1.2 Wählen Sie auf Beenden.
    1.3 Starten Sie Ihr Lexware-Programm und klicken Sie auf ? > Software aktualisieren…
  2. Vergleichen Sie die Programmversion und die Version der installierten Software.
    2.1 Prüfen Sie die Programmversion unter ? > Info und notieren Sie sich diese Versionsnummer.
    2.2 Prüfen Sie nun die Programmversion in der Programmübersicht unter Programme&Features bzw.Programme&Funktionen.
    Schnellaufruf der Programmübersicht: Tastenkombination WIN + R > geben Sie nun appwiz.cpl ein. Die Programübersicht öffnet sich.2.3 Navigieren Sie dann zum Programmeintrag Lexware [Programmname] 2016 und notieren Sie die Versionsnummer unter der Überschrift Version.
    2.4 Wenn die Versionsnummer des Lexware-Programms kleiner als die angezeigte Versionsnummer in der Programmübersicht ist, dann wurde das letzte Update nicht korrekt installiert.
    2.5 Führen Sie dann die Updateinstallation erneut aus. Andernfalls fahren Sie mit Punkt 2 fort.
    2.6 Rufen Sie, wie unter Punkt 1.2 beschrieben, die Programmübersicht auf.
    2.7 KlickenSie dort mit der rechten Maustaste auf den Lexware-Programmeintrag mit der Version 20.01.
    2.8 Wählen Sie im Menü den Eintrag Ändern aus.
    2.9 Nun startet die Installation. Nach erfolgreicher Installation ist die Version 20.1 installiert.

Sonderfall:
Wenn in der Programmübersicht unter Programme&Features bzw. Programme&Funktionen zwei Lexware-Versionen hinterlegt sind
(z. B. die Versionen 16.0 und 16.1 bzw. 20.00 und 20.1) gehen Sie wie folgt vor:
2.10 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag mit der höheren Programmversion (z. B. die Version 20.1 oder 16.1).
2.11 Klicken Sie im Menü auf Ändern. Ggf. müssen Sie die Seriennummer der Version 2016 eingeben und bestätigen.
2.12 Das Update wird nun nochmals korrekt installiert.

  1. Starten Sie den Dienst neu.
    3.1 Beenden Sie den Lexware Installationsservice (LxUpdateManager.exe).
    3.2 Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf das grüne Icon in der Taskleiste.
    3.3 Wählen Sie den Menüeintrag Beenden.
    3.4 Drücken Sie nun die Tastenkombination WIN + R und geben Sie services.msc ein.
    3.5 Suchen Sie in der Dienste-Übersicht den Dienst Lexware Update Service und klicken Sie auf Den Dienst neu starten
    3.6 Starten Sie nun den Lexware Info Service neu. Starten Sie hierzu das Lexware-Programm.
    3.7 Klicken Sie auf ? > Software aktualisieren. Der Lexware Info Service startet erneut.
    3.8 Klicken Sie auf aktualisieren und überprüfen Sie, ob die Updates nun angezeigt werden.

 

  1. LDC-Datei neu erzeugen, weil sie defekt oder leer ist.
    4.1 Wenn das Neustarten des Dienstes nicht weiterhilft, benennen Sie die LDC-Dateien um.
    4.2 Benennen Sie die zutreffende LDC-Datei des entsprechenden Programms, das aktualisiert werden soll, um (siehe Tabelle).

    Plus, Pro- bzw.
    Premium-Versionen
    C:\ProgramData\Lexware\Lexware professional\Konfiguration financial_office_pro_16.ldc oder financial_office_premium_16.ldc
    Standard-
    Versionen
    C:\ProgramData\Lexware\office\Konfiguration financial_office_16.ldc
    C:\ProgramData\Lexware\faktura + auftrag\Konfiguration pcfk32.ldc
    C:\ProgramData\Lexware\buchhalter\Konfiguration pcbh32.ldc
    C:\ProgramData\Lexware\lohn + gehalt\Konfiguration logestd.ldc
    Versionsunabhängige Einträge C:\ProgramData\Lexware\elster\Daten lxelsa.ldc
    C:\ProgramData\Lexware\ebanking lexscrapeupd.ldc

    4.3 Starten Sie die Reparaturinstallation des entsprechenden Lexware-Programms via Systemsteuerung.
    Schnellaufruf Programm reparieren: Tastenkombination WIN + R > geben Sie dann appwiz.cpl ein.

    4.4 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zutreffenden Lexware-Programmeintrag.
    4.5 Wählen Sie den Menüeintrag Reparieren aus.
    4.6 Starten Sie nach erfolgreicher Reparatur Ihr Lexware-Programm.
    4.7 Führen Sie nun die Punkte 2.7 und 2.8 durch.

  2. Manueller Aufruf der bereits heruntergeladenen Datei.
    5.1 Prüfen Sie, ob im entsprechenden Verzeichnis unter dem Menüpunkt 4.2 die Downloaddatei vorhanden ist.
    5.2 Öffnen Sie den Ordner des letzten Updates.
    5.3 Klicken Sie doppelt auf die Installationsdatei (EXE-, MSP-Datei).
    5.4 Folgen Sie den Installationshinweisen.

Problem noch vorhanden?

Weitere Varianten der Problemlösung können via Email zugesandt werden.  Dann gilt es diverse DLLs nachzuregistrieren und den Hintergrund des Betriebssystems zu prüfen. Unter Umständen mangelt es Ihrem Betriebssystem an den neuesten Windows Updates oder ein optionales Windows Patch (KB3080079 vom 15.09.2015 ) fehlt im Hintergrund. Es kann auch helfen LISA zu deinstallieren und dann neu zu installieren.

Scheuen Sie den Anruf? Dann hilft in Eigeninititiative nur die programmgemäße Deinstallation von Lexware Software (bitte schauen, wie aktuell die Datensicherungen sind!) und die erneute Installation von der CD/DVD bzw. von der Webseite mit dem ESD-Download der betroffenen Version in der jeweils aktuellsten Internetfassung. Viel Erfolg!

Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Dipom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!

Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Dipom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!

Bei Fragen gibt es Antworten: Tel. 05143-66 900 98, zusatzkostenfreie Rufnummer.


Sie  wünschen eine sinnvolle Ergänzung zum Software-Abo mit betriebsindividueller Einzelbetreuung sowie konstantem Ansprechpartner ? Wir ermöglichen auch Ihnen niedrigere Supportkosten (ab 1,25 € netto die Minute).

Lexware Nachrichten immer aktuell über Lern-Ware Webseite kostenfrei abonnieren