Lexware Technik: Update Service meldet einen Fehler: Der Dienst „Lexware Update Service“ ist nicht installiert

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Ein im Hintergrund befindliches Lexware Update wurde durch einen Rechnerabbruch bzw. Abschalten des Rechners während des nicht sichtbaren Updatevorgangs unterbrochen. Der Lexware Installations-Dienst gilt als nicht mehr vorhanden und wird in der Windows-Diensteverwaltung auch nicht mehr gefunden. Siehe Beitragsbild.

ABHILFE:

  1. Legen Sie die Jahresanfangs-CD wieder in den Rechner ein. Es werden alle neu verfügbaren Updates gesucht und gefunden, sofern der Internetanschluss vorhanden ist.
  2.  Sie werden zur Neueingabe der „alten“ Lizenznummer laut Urkunde von Lexware aufgefordert.  Dann läuft der Updatevorgang wie gewohnt weiter. Falls nicht, ist diese Lizenznummer entweder über eine defekte fairuse-datei nicht mehr greifbar oder bereits auf einem anderen Rechner voll aktiviert- rufen Sie uns dazu bitte an, wenn der Link zur fairuse-datei Sie das Problem nicht lösen lässt, wir wissen Rat.

HINWEIS:

Alle anderen Varianten der Neuaktivierung von Lexware Updates finden sich im Januarbeitrag (bitte links den Begriff anklicken oder unten auf verwandte Beiträge schauen).

Die Oktober 2016-Zusammenstellung von Lexware für Fehler dieser Art befindet sich in diesem PDF: Lexware Anleitung_win10_lisa_meldet_Aktualisierungen_als_gesperrt

Falls Sie kein „Lexware Update … für die Section“ als Textbestandteil Ihrer Fehlermeldung sehen, nutzen Sie bitte diesen Beitrag zur Hilfestellung: Lexware Update findet keine Aktualisierung für die Section


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:
1. LEXWARE SOFTWARE im PC & Netzwerk2. LEXWARE LOHN & GEHALT4. LEXWARE BUCHHALTUNG & E-BILANZ + EÜRDownload & InstallationLern-Ware Service & Lexware AnleitungSchnittstellen & Zusatztools