Lexware Software Plus: Buchhalter, Faktura + Auftrag, Lohn- und Gehalt, Financial Office mit Mobil-Modus

Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

© fotolia.com, 35085854, Maksym Yemelyanov


Installation des Mobilmodus über Setup-Dateien von Buchhalter Plus, Lohn- und Gehalt Plus, Faktura+ Auftrag Plus, Lexware Financial Office Plus:

Hintergrund
Der Mobil-Modus ermöglicht Ihnen die Installation einer eingeschränkten „Mobil“ Version auf einem Zweitrechner, ohne dass Sie dafür eine weitere Lizenz erwerben müssen.

Vorgehen
Zur Installation des Mobil-Modus starten Sie vom mitgelieferten Datenträger die entsprechende Datei:
„………….._mobil_Setup.exe“.

Sinn und Zweck des Mobil-Modus für Lexware Buchhalter Plus, Lexware Lohn und Gehalt Plus, Lexware Faktura +  Auftrag Plus, Lexware Financial Office Plus:

Mit dem Mobil-Modus der Lexware plus-Reihe ist eine eingeschränkte Zusatzinstallation auf einem Zweitrechner, dem so genannten Nebenrechner, möglich. Der Erwerb einer zusätzlichen Lizenz ist nicht erforderlich. Damit haben Sie die Möglichkeit, offene Aufgaben bequem zu Hause oder unterwegs auf Ihrem Notebook zu erledigen.


Beachten Sie folgende 5 Voraussetzungen bei der Datenübergabe vom Hauptrechner auf Ihren Nebenrechner:

Vermeiden Sie unterschiedliche Datenstände:

Für die Bearbeitung an unterschiedlichen Orten, bzw. PC’s kann der Datenbestand mit dem Mobil Modus zwischen Erstrechner und Zweitrechner hin und her geschoben werden.

Eine gleichzeitige Bearbeitung der Daten an beiden Rechnern ist nicht möglich. Mit dem Erstellen der Auslagerungsdatei ‚MobilModus.zip‘ wird der Datenbestand des Hauptrechners gesperrt, um versehentliche Dateninkonsistenzen zu vermeiden.

Wenn Sie die Auslagerung am Hauptrechner zurücksetzen, können Sie die Daten vom Nebenrechner nicht mehr übernehmen und müssen Sie erneut eingeben! Erst durch die Einspielung der ZIP-Datei vom Nebenrechner über den Menüpunkt Datei > Mobil-Modus > Daten einspielen, können Sie mit geänderten Daten am Hauptrechner weiterarbeiten.

Achten Sie auf gleiche Versionsstände:

Programm-Aktualisierungen oder Installationen von Servicepacks müssen immer auf beiden Rechnern durchgeführt werden, da auf dem Haupt- und Nebenrechner stets die identische Programm-Version erforderlich ist.

  1. Einschränkungen der Mobilmodus-Zusatzinstallation

Auf dem Nebenrechner mit der Zweitinstallation bestehen gegenüber dem Hauptrechner mit der Vollversion unter anderem folgende Einschränkungen:

  • Eine Datensicherung und -rücksicherung ist nicht möglich.
  • Es kann keine neue Firma angelegt werden.
  • Es kann keine Firma gelöscht werden.

2. So ermitteln Sie, welches der Haupt- und welches der Nebenrechner ist:

Ob es sich um einen Haupt- oder Nebenrechner handelt, können Sie feststellen, wenn Sie über

? > Lizenzverwaltung... die Lizenzverwaltung aufrufen.

In der Spalte Lizenz für kann stehen:

Beispiel:

financial office plus: Sie befinden sich am Hauptrechner
financial office plus Mobilmodus: Sie befinden sich am Nebenrechner

3. Mobil-Status feststellen

Sowohl auf dem Haupt- als auch auf dem Nebenrechner finden Sie bei allen Lexware plus-Versionen im Untermenü Datei > Mobilmodus die Funktionen, die Sie für den Datenaustausch benötigen. Ein Teil der Menüpunkte ist immer inaktiv (graue Schrift). Die Funktionen, die sich aktuell auswählen lassen (schwarze Schrift), geben Auskunft über den Status:

Daten auslagern oder Daten zurückgeben: Die Installation ist aktiv, es kann gearbeitet werden.
Daten einspielen: Installation ist gesperrt, weil Daten ausgelagert wurden. Werden diese wiederum eingespielt, wechselt der Status auf aktiv.


Lern-Ware Hinweis:

Lexware Financial Office 2018 mit oder ohne Mobilmodus für Zweitrechner: Inhalt, Setup bzw. Download, neue Features


Teilen Sie Ihr Wissen mit Ihren Kollegen:

Sie fanden den Artikel hilfreich? Diese könnten Ihnen auch helfen:

Ähnliche Kategorien zur Selbstschulung:

Lexware BuchhalterLexware Financial Office Softwareversionen (Berater und Mandanten)Lexware Handbuch und SchnelleinstiegLexware Lohn- und GehaltLexware Warenwirtschaft