Lexware Update Service meldet einen Fehler: Das Update wurde gesperrt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Lexware Betriebssysteme und Hardware (Microsoft, Mac, RDP, VPN), Lexware Kunden-Praxisproblem, Lexware Netzwerkversionen, Lexware Standard-Einzelversionen
Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Dipom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!
Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Diplom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!

Die Meldung Status ‚Gesperrt‘ kann in unterschiedlichen Varianten auftreten- die neueste Variante aus Oktober 2016 finden Sie ganz unten im Beitrag, oder den Überblick von Lexware selbst in diesem  PDF Lexware anleitung_fehler_update_gesperrt_78843_v06 sowie ergänzt in nachfolgenden mittlerweile 10 Anleitungen für unterschiedliche Fehlermeldungen:


Schritt 1: Der ‚Lexware Info Service‘ (LISA) findet keine Aktualisierung, obwohl diese verfügbar sein müssen.

Beenden Sie den ‚Lexware Info Service‘ in der Taskleiste (siehe Punkt 3; 1.1 + 1.2) und starten Sie LISA über das Programm unter ‚? > Lexware Info Service‘ wieder neu.


Schritt 2: Die Aktualitätsgarantie Ihres Lexware-Programms ist abgelaufen.

In diesem Fall werden Ihnen nur die Aktualisierungen angezeigt, die nach Ablauf der Aktualitätsgarantie nicht mehr installiert werden konnten. Erwerben Sie die neue Version im Handel, bei uns via Mail    (Kontaktformular unten) oder Tel. 05143 66 900 98. Sofortige Verfügbarkeit via ESD-Download zugesagt (Vorkassenzahlung erbeten).X-20150410153529044[1]


 

Schritt 3: Sie erhalten alle Updates – auch die bereits installierten Updates – im ‚Lexware Info Service‘ mit dem Vermerk ‚gesperrt‘ angezeigt.

X-20150410153646797[1]

ODER

1715894f2[1]

In diesem Fall ist der Dienst ‚Lexware Update Service‘ nicht gestartet. Gehen Sie wie folgt vor:

1. Beenden Sie den ‚Lexware Info Service‘ (LISA).

Hinweis: Wenn Sie in einer Server-Client-Umgebung arbeiten, beenden Sie LISA am Client.

1.1 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das grüne Icon links neben der Uhr in der Taskleiste.
1.2 Klicken Sie auf ‚Beenden‘.

2. Öffnen Sie die Windows-Dienstverwaltung.

Wenn Sie in einer Server-Client-Umgebung arbeiten, öffnen Sie Windows-Dienstverwaltung am Server.

2.1 Drücken Sie die ‚Windows-Taste‘ und die Taste ‚R‘.
2.2 Geben Sie ‚services.msc‘ ein.
2.3 Suchen Sie den Dienst ‚Lexware Update Service‘.
2.4 Markieren Sie den Dienst ‚Lexware Update Service‘.
2.5 Klicken Sie links oben bei ‚Den Dienst starten‘ auf ‚starten‘.

3. Schließen Sie die Diensteverwaltung.

4. Starten Sie den ‚Lexware Info Service‘ neu.

Hinweis: Wenn Sie in einer Server-Client-Umgebung arbeiten, starten Sie LISA am Client neu.

4.1 Starten Sie hierzu Ihr Lexware-Programm.
4.2 Klicken Sie auf ‚? > Software aktualisieren‘.

Wichtig: Bei einer Server-/Client-Installation starten Sie den Dienst am Server neu.

4.2 Klicken Sie im ‚Lexware Info Service‘ auf ‚Jetzt suchen‘. Wenn es Aktualisierungen für Ihr Programm gibt, werden nur diese nun angezeigt.


 

Achtung: Zusätzliches Vorgehen
Wenn der Sachverhalt nach einem Rechnerneustart wieder auftritt, dann ist es notwendig den Dienststart verzögert aufzurufen:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination WIN + R.
  2. Geben Sie services.msc ein.
  3. Suchen Sie den Dienst Lexware Update Service.
  4. Markieren Sie den Dienst Lexware Update Service und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst.
  5. Wählen Sie im Menü Eigenschaften aus.

163be1a1c[1]

  1. Gehen Sie zum Reiter Wiederherstellung.
  2. Klicken Sie hinter Erster Fehler auf den Dropdown-Button und wählen Sie Dienst neu starten aus.
  3. Hinterlegen Sie bei Dienst nach Minuten neu starten die Zahl 2.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und OK.

 

Tipp von Lern-Ware Kooperations- und Lexware GoldPartner Markus  Reimer (Main Business GmbH):

Für einen schnellere Behebung des Diensteproblems mittels Neubeginn im Wiederholungsfall durch ein Windows-Update in o. g. Maske alle Dienste, nicht nur den obersten, auf „Neustart“ stellen!


Schritt 4: Eine Firewall kann das Anzeigen der Aktualisierungen verhindern.

Hinterlegen Sie in diesem Fall den Dienst und den Lexware-Pfad in den Ausnahmen Ihrer Firewall, so dass Dienst und Datei vom Scan ausgenommen werden

Dienst: Lexware Update Service

zugehörige Datei:

C:\Program Files\Lexware\Update Service\Hmg.InstallationService.Service.exe


Schritt 5: Die Verlängerungsversion Ihres Lexware-Programms wurde noch nicht eingespielt.

Sie haben die kostenlose Folgeversion zugeschickt bekommen und nach Ablauf der Aktualitätsgarantie die kostenpflichtige Verlängerungsversion gekauft. Diese Verlängerungsversion liegt Ihnen als Download oder als Datenträger vor. Installiert ist aber erst die Folgeversion.

anleitung_fehler_update_gesperrt_78843_V06

Legen Sie den Datenträger der Verlängerungsversion ein oder klicken Sie auf die entsprechende Download-Datei. Die Aktualisierung startet daraufhin automatisch. Im nächsten Dialog können Sie die Seriennummer der Verlängerungsversion eingeben. Die Aktualitätsgarantie verlängert sich um ein weiteres Jahr.

 

Tipp von Lern-Ware falls Datenträger oder Datei nicht (mehr) vorhanden:

Lexware Download Update 2016 oder 2017 als ESD Version
Lexware Download Update 2016 oder 2017 als ESD Version

Die jeweils gültigen ESD Downloaddateien finden Sie auf dieser Webseite in der Kategorie mit Informationen zur Installation, Systemanforderungen und Betriebssystem:

Download 2016 Kategorie zum Aufruf hier

Download 2017 Kategorie zum Aufruf hier

Ihre Lizenznummer müssen Sie dann wie gewohnt im Installationsvorgang an der entsprechenden Stelle einsetzen.

Lizenznummer verloren ?

Falls Sie die Lizenznummer nicht mehr greifbar haben, bitte letzte Rechnung von Haufe-Lexware an uns mailen oder faxen, Problem schildern- wir kümmern uns darum, dass die alte Lizenznummer Ihnen wieder neu bekannt gemacht wird!


Schritt 6: Deinstallation und Neuinstallation des ‚Lexware Info Service‘ (LISA).

In einigen Fällen hilft die Neuinstallation des ‚Lexware Info Service‘ weiter. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  1. Navigieren Sie in den folgenden Ordner:

‚C:\ProgramData\Package Cache{6FC05D2F-BB1F-435F-AD40-90DABD55FDDA} \v5.00.00.0044\lisa‘

  1. Klicken Sie doppelt auf die Datei ‚LexwareInfoService.msi‘.
  2. Die Deinstallation des wird ‚Lexware Info Service‘ wird ausgeführt.
  3. Installieren Sie – per Doppelklick auf die Datei ‚LexwareInfoService.msi‘ -; LISA erneut.
  4. Starten Sie LISA neu (siehe Schritt 1).
  5. Die Aktualisierungen werden nun wieder angezeigt.

Schritt 7: Wenn auch nach der LISA De- und Neuinstallation immer noch keine Updates angezeigt werden, kann es an einer korrupten LDC-Datei liegen. Die jeweilige Datei finden Sie unter ‚ProgramData‘ im Konfigurationsordner der jeweiligen Installation:

Beispiele:

Financial Office – C:\ProgramData\Lexware\Office\Konfiguration\
Financial Office pro – C:\ProgramData\Lexware\Lexware Professional\Konfiguration\

  1. Schließen Sie Ihr Lexware-Programm.
  2. Benennen Sie alle LDC-Dateien um, die direkt in ‚Konfiguration‘ liegen.
  3. Reparieren Sie Ihr Lexware-Programm: Über ‚Programme – Programm deinstallieren‘ bekommen Sie die Option ‚Reparieren‘ angeboten.
  4. Nach der Reparaturinstallation startet das Lexware-Programm.
  5. Rufen Sie LISA erneut auf und prüfen Sie, ob die Updates nun angezeigt werden.
    Hinweis: Wenn dieses Vorgehen den Sachverhalt auf Ihrem Rechner nicht behebt, so wenden Sie sich an uns via 05143-5157 oder an die Lexware Hotline. Ein Support-Mitarbeiter wird dann den Sachverhalt individuell auf Ihrem Rechner prüfen.

Schritt 8 – SEIT MAI 2016- Lern-Ware Tipp: Ein im Hintergrund befindliches Lexware Update wurde durch einen Rechnerabbruch bzw. Abschalten des Rechners während des nicht sichtbaren Updatevorgangs unterbrochen. Der Lexware Installations-Dienst gilt als nicht mehr vorhanden.

Lexware Update gesperrt Update Service nicht installiert
Lexware Update gesperrt Update Service nicht installiert
  1.  Legen Sie die Jahresanfangs-CD wieder in den Rechner ein. Es werden alle neu verfügbaren Updates gesucht und gefunden, sofern der Internetanschluss vorhanden ist.
  2.  Sie werden zur Neueingabe der „alten“ Lizenznummer laut Urkunde von Lexware aufgefordert.  Dann läuft der Updatevorgang wie gewohnt weiter. Falls nicht, ist diese Lizenznummer bereits auf einem anderen Rechner voll aktiviert- rufen Sie uns dazu bitte an, wir wissen Rat.  Oder Sie klicken auf den Begriff  „Lizenznummer“ für den entsprechenden Beitrag auf und versuchen Ihr Glück auf ein Neues!

Schritt 9 als Nachtrag vom 14.07.2016:

Es kann auch ganz einfach ein Windows Update fehlen, insbesondere beim Betriebssystem Windows 10 Home.Lexware Update Datei konnte nicht heruntergeladen werden

Lexware Update Datei konnte nicht heruntergeladen werden

Hier der Beitrag dazu: Betriebssystem-Updates installieren


Schritt 10: Der Lexware lexware-update-service-deaktiviert Lexware Update Dienst ist deaktiviert

  1. Drücken Sie die Tastenkombination WIN + R.
  2. Geben Sie services.msc ein.
  3. Suchen Sie den Dienst Lexware Update Service.
  4. Markieren Sie den Dienst Lexware Update Service und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst.
  5. Wählen Sie im Menü Eigenschaften aus und wählen Sie dann auf der Karteikarte „Allgemein“ den richtigen Starttyp aus.

lexware-update-service-aktivierenNachdem Sie OK gedrückt haben, bitte aus der Systemsteuerung verschwinden. Lexware Software neu starten, falls diese noch im Hintergrund aktiv war. Dann sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren.

(Kundenproblem 10.10.2016)


Lern-Ware Tipp:

Die verschiedenen Arten von Support für Lexware Produkte finden Sie im Überblick auf: Lern-support-Ware

Hilfestellungen zum Umgang mit Lexware Online Banking, zur Lexware Einnahmenüberschussermittlung (EÜR) und Lexware E-Bilanz finden Sie thematisiert und kategorisiert auf: Lern-lex-Ware

Hier finden Sie kostenfreie Kaufberatung zu Lexware-Produkten: Softwarekauf Lexware


Bei Fragen gibt es Antworten: Tel. 05143-66 900 98, zusatzkostenfreie Rufnummer.


Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Dipom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!
Lexware Hotline, Support, Hilfe, Schulung, Kontakt über Margit Klein (Diplom-Ökonom, Sparkassenkauffrau, Versicherungsfachfrau), GOLD-PARTNER von Lexware, Telefon: 05143 66 900 98- wir rufen zurück!

Sie  wünschen eine sinnvolle Ergänzung zum Software-Abo mit betriebsindividueller Einzelbetreuung sowie konstantem Ansprechpartner ? Wir ermöglichen auch Ihnen niedrigere Supportkosten (ab 1,25 € netto die Minute).

Lexware Nachrichten immer aktuell über Lern-Ware Webseite kostenfrei abonnieren