Verfahrensdokumentation GoBD laut BMF vom 14.11.2014 – hier ein Vorschlag für Lexware Kunden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Lexware Anlagenverwaltung, Lexware Bar-Kassenanbindung (Steuerrecht & Zahlungsverkehr digital + Lagerverwaltung), Lexware Betriebssysteme und Hardware (Microsoft, Mac, RDP, VPN), Lexware Bilanzbuchhaltung, Lexware Buchhalter, Lexware Buchhalter Umsatzsteuer Zuordnungen, Lexware Dakota oder SV-Net (Sozialabgabenrecht), Lexware Datensicherung (Eigenverantwortung !!!!), Lexware Einnahmenüberschussermittlung, Lexware ELSTER und ELSTAM (Steuerrecht für Lohn und Warenwirtschaft), Lexware Financial Office in der Cloud, Remote oder als VPN, Lexware Gewinnerrmittlung EÜR und E-Bilanz, Lexware Hilfe Hintergrundinformation, Lexware Jahresabschluss (Handelsrecht & Steuerrecht), Lexware Kunden-Praxisproblem, Lexware Lohn- und Gehalt, Lexware online support, Lexware Online-Banking (Zahlungsverkehr digital), Lexware Programmvarianten, Lexware Reisekosten, Lexware Software Schnittstellen, Lexware Standard-Einzelversionen, Lexware Umsatzsteuer Reverse Charge, Lexware Umsatzsteuerarten Ist oder Soll, Lexware Warenwirtschaft

Falls Sie Ihre Verfahrensdokumentation dem Betriebsprüfer nicht über Körpersprache mitteilen wollen (die eine Hand erfaßt den Beleg, die andere kontiert ihn, Finger tippender Weise erfolgt die Buchung und (virtuelle) Belegablage (neu!) in und mit Lexware, die Augen speichern den rellen Datenlageort „Ordner, Schrank oder Schachtel“ mit den grauen Zellen ab und der Kopf weist zudem in geneigter Weise auf die Datensicherungspfade zu den einzelnen Büros, Schränken, PCs und mobilen Festplatten hin), hier der Belegfluß, den Sie mündlich ohnehin erklären (können) müssen:

Belegeingang->Belegerfassung->Belegkontierung->Belegbuchung->Belegsicherung->Belegkopien zur Sicherheit (z. B. als PDF-Scans: Vorsicht, da kann gemogelt werden!)..  wer (Mitarbeiter), wann (Erfassungszeit), wofür (Belegart) mit was (Software und Importdateien) wie (Schnittstellen für und mit  Kontenmapping, Datenzugriffe auf das Original in Papier- oder PDF-bzw. Fax- oder Emailformat) dafür verantwortlich zeichnet.

Anbei eine Excel-Liste zur eigenen Verwendung, wenn Worte und Gesten nicht ausreichen sollten:

Verfahrensdokumentation

Und hier das Schreiben an sich- ja, es ist gut lesbar und verständlich (!), die gelb markierten Bereiche sind in den Schulungen 2015 verarbeitet worden:

BMF_2014-11-14-GoBD

(es gab und gibt von uns auch Schulungen von Lern-Ware UG im Bereich Wawi, Lohn und Fibu dazu… schon seit Anfang 2015)


Bei Fragen gibt es Antworten: Tel. 05143-66 900 98, zusatzkostenfreie Rufnummer.


Sie  wünschen eine sinnvolle Ergänzung zum Software-Abo mit betriebsindividueller Einzelbetreuung sowie konstantem Ansprechpartner ? Wir ermöglichen auch Ihnen niedrigere Supportkosten (ab 1,25 € netto die Minute).

Lexware Nachrichten immer aktuell über Lern-Ware Webseite kostenfrei abonnieren